Wirkstoffe von A-Z in der Naturkosmetik

Naturkosmetik

Um unsere Haut neben den vielen Umwelteinflüssen nicht zusätzlich zu reizen, hilft es, nur die Natur an sie heranzulassen. Früchte, Samen, Blüten, Kräuter, Kerne und Öle enthalten erstaunlich wohltuende Wirkstoffe für unsere Haut.


Was drin steckt, erfährst du jetzt!

Aloe Vera ist auch als Wüstenlilie bekannt. Aus ihren fleischigen Blättern tritt ein feuchtigkeitsspendendes und kühlendes Gel aus, das bei Verbrennungen oder in After Sun-Lotionen verwendet wird.

Bambus verleiht Cremes die auf natürlicher Basis hergestellt wurden eine samtig-seidige Textur, die sich gut verteilen lässt.

Echinacea wird als Extrakt aus der Echinacea-Pflanze gewonnen. Er wird hautstärkend und hautpflegend und wird auch in der Naturheilkunde verwendet.

Calendula wächst auch als Ringelblume auf heimischen Wiesen. In Cremes wirkt sie extrem hautpflegend, ausgleichend und wird deshalb bei empfindlicher Baby-Haut, sehr trockener und empfindlicher Haut oft angewendet.

NaturkosmetikGingko ist ein echtes Supertalent. Er wirkt durchblutungsfördernd, kräftigend und hautpflegend. Außerdem unterstützen seine durchblutungsfördernden Stoffe die Zellgeneration.

Honig hat eine nachgewiesene, heilende Wirkung sowohl beim Verzehr als auch bei der äußeren Anwendung. In Cremes fördert er die Wundheilung und stärkt die Widerstandskraft der Haut.

Koffein wird in der Kosmetikindustrie als Extrakt verarbeitet. Es wirkt straffend und durchblutungsfördernd und unterstützt außerdem die Anti-Cellulite-Wirkung im Unterfettgewebe. Häufig ist es in hautstraffenden und anregenden Lotionen zu finden.

Kokosöl wird aus dem getrockneten Fruchtfleisch der Kokosnüsse gewonnen. Das Öl mit seinen wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen wird für glatte, weiche und gepflegte Haut eingesetzt.

Naturkosmetik

Melisse ist ein Wildkraut das belebend und hauterfrischend wirkt. Häufig findet man Melisse in kühlenden Gels oder erfrischenden Cremes für gestresste Sommer-Haut.

Olivenöl ist ein sehr hochwertiges Naturprodukt, das intensiv pflegt und wie ein Schutzmantel für die Haut wirkt.

Sheabutter wird aus den Früchten des Karitébaums gewonnen. Sie legt einen dünnen Film auf die haut und unterstützt den Säureschutzmantel, der den Feuchtigkeitsverlust der Haut verhindert.

Totes Meersalz wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und öffnet die Poren. Bei fettiger Haut wirkt es desinfizierend und ist daher in vielen Reinigungsmasken zu finden.

Vanille steigert durch ihr warmes Aroma die geistige Aktivität und sorgt mit Fruchtextrakten in Cremes für eine weiche und zarte Haut.

WildrosenNaturkosmetik unterstützen wie keine andere Blüte die Hautregeneration und werden dabei für die Behandlung von trockener, faltiger Haut und Haut mit Pigmentflecken angewendet. Die  Blütensamen werden dafür zu einem Öl gepresst, das reich an Vitamin A und E ist.

Du findest auch bei uns im Shop eine große Auswahl an Naturkosmetik, dafür geht`s einfach hier entlang.

Wenn du gerne selbst mit natürlichen Inhaltstoffen experimentierst, geht’s hier zum Beitrag über selbstgemachte Peelings, die Dir einen frühsommerliche-strahlenden Teint verleihen.

Fruchtig Frische Peelings zum Selbermachen.