„Shiny Future“:
Eine Geschenkidee mit Herz

"Shiny Future": Ein Charity-Projekt von Juwelo und den SOS Kinderdörfern

Lasst uns kurz ein gedankliches Experiment wagen: Was wäre eigentlich, wenn es den Weihnachtsmann wirklich gäbe? Wenn der Weihnachtsmann höchstpersönlich für die Auswahl Deiner Geschenke verantwortlich wäre? Wir sind überzeugt, dass er Geschenke im Gepäck hätte, die glücklich machen und Gutes tun.


Denn schenken oder beschenkt werden und dabei Gutes zu tun, ist das nicht besonders schön? Das „Fest der Liebe“ zum Anlass zu nehmen, eine Extra-Portion Liebe zu verschenken? Das steht in diesem Jahr höher im Kurs denn je. Wir hätten da eine Geschenk-Idee zu Weihnachten, die mindestens so glänzend ist, wie sie anderen eine glänzendere Zukunft beschert.

"Shiny Future": Ein Charity-Projekt von Juwelo und den SOS Kinderdörfern

Ein Teil des Erlöses der „Shiny Future“-Ringe wird an das SOS-Kinderdorf in Bangpoo, Thailand, gespendet.

Für eine glänzende Zukunft – Juwelo und die SOS-Kinderdörfer 

„Shiny Future“ ist mehr als nur Zusammenarbeit zwischen dem Edelstein-Schmuckhersteller Juwelo aus Berlin und den SOS-Kinderdörfern. Das Charity-Projekt ist Herzensangelegenheit. Ausdruck der Zusammenarbeit sind zwei Ringe in Gold und Silber, die von Juwelo exklusiv gefertigt sind und die Ausdruck eines sozialen Bewusstseins sind. Das Design der „Shiny Future“-Ringe ist etwas ganz Besonderes: Neben einer Gravur des Logos der SOS-Kinderdörfer auf der Innenseite des Ringes, ist auch die Gravur unserer Erde auf der Außenseite Ausdruck eines globalen Bewusstseins. Denn ein Teil der Erlöse der Schmuckstücke wird direkt an das SOS-Kinderdorf im thailändischen Bangpoo gespendet. Und das nicht ohne Grund.

"Shiny Future": Ein Charity-Projekt von Juwelo und den SOS Kinderdörfern

Das SOS-Kinderdorf in Bangpoo, Thailand

Ein soziales Projekt mit Herz
"Shiny Future": Ein Charity-Projekt von Juwelo und den SOS Kinderdörfern

Annette Freising (Geschäftsführerin Juwelo Deutschland GmbH) und Sabine Fuchs (CEO SOS-Kinderdörfer Global Partner)

Immer schon ist Juwelo eng mit Thailand verbunden. Hier, genauer gesagt in Chanthaburi, einem der größten Handelsplätze für farbige Edelsteine, befindet sich die eigene Schmuckmanufaktur. Mehr als 800 Menschen sind hier damit beschäftigt, Edelsteine aus aller Welt zu wunderschönen Schmuckstücken zu verarbeiten. Damit ist Juwelo einer der größten Arbeitgeber der Region. Erst kürzlich hatte Juwelo Jugendliche aus dem SOS-Kinderdorf in Bangpoo dazu eingeladen, sich in der Manufaktur über die vielfältigen Tätigkeitsbereiche, über Praktika und Ausbildungsplätze zu informieren. Der Startschuss für ein soziales Projekt mit Herz, das nicht nur Spenden generieren, sondern Perspektiven spenden soll. Denn, so Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH:

Mit „Shiny Future“ wollen wir jungen Menschen aktiv die Chance für eine bessere Zukunft geben.

Die exklusiven Charity-Ringe sind in Silber (99,-) und Gold (299,-) bei Juwelo erhätllich. Nähere Infos zur Kooperation von Juwelo und den SOS-Kinderdörfern findest Du unter juwelo.de/sos-kinderdoerfer. Am 24. Dezember sendet Juwelo außerdem rund um die Uhr eine TV-Dokumentation, die das gemeinsame Projekt näher vorstellt.