Weihnachtliches Winterbrot

Winterbrot

Unser weihnachtliches Winterbrot ist eine nussig, fruchtige Mischung aus Brot, Kuchen und Stollen. Mit den weihnachtlichen Gewürzen und den Früchten macht es seinem Namen alle Ehre. Frohe Weihnachten!

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
Für den Hefeteig:
 175 ml Milch
 150 g Butter oder Margarine
 400 g Weizenmehl
 1 Pck. Trockenbackhefe
 50 g Zucker
 50 g Zuckerrübensirup
 1 Ei
 ½ TL Salz
 1 TL gemahlener Anis
 1 TL gemahlener Zimt
Für die Nuss-Frucht-Mischung
 100 g getrocknete Äpfel
 100 g ganze Haselnüsse
 100 g halbierte Walnüsse
 100 g getrocknete Cranberrys
 75 ml Rum
Außerdem
 50 g Butter
 etwa 2 EL Zucker
 gemahlene Vanille

ZUBEREITUNG

1

Backofen auf etwa 200°C (Heißluft: etwa 180°C) vorheizen.

2

Äpfel in Stücke schneiden und mit den Nüssen und Cranberrys in eine Schüssel geben. Rum dazugeben und alles mischen.

3

Für den Teig Milch erwärmen und Butter oder Margarine darin schmelzen.

4

Mehl mit Hefe vermengen, dann die übrigen Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

5

Etwa 1/4 des Teiges abnehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat (etwa 35 x 35 cm) ausrollen. Den übrigen Teig mit der Nuss-Frucht-Mischung gut vermengen. Teig mit gut bemehlten Händen zu einer Rolle (etwa 30 cm) formen und mittig auf den ausgerollten Teig legen und einwickeln.

6

Teig in die Backform legen und an einem warmen Ort nochmals gehen lassen.

7

Dann mit einem scharfen Messer längs etwa 1 cm tief einschneiden. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und etwa 40 Min. backen.

8

Butter zerlassen und das noch warme Brot damit bestreichen.

9

Zucker mit Bourbon-Vanille mischen, das Brot damit bestreuen und erkalten lassen.

Zutaten

Für den Hefeteig:
 175 ml Milch
 150 g Butter oder Margarine
 400 g Weizenmehl
 1 Pck. Trockenbackhefe
 50 g Zucker
 50 g Zuckerrübensirup
 1 Ei
 ½ TL Salz
 1 TL gemahlener Anis
 1 TL gemahlener Zimt
Für die Nuss-Frucht-Mischung
 100 g getrocknete Äpfel
 100 g ganze Haselnüsse
 100 g halbierte Walnüsse
 100 g getrocknete Cranberrys
 75 ml Rum
Außerdem
 50 g Butter
 etwa 2 EL Zucker
 gemahlene Vanille

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf etwa 200°C (Heißluft: etwa 180°C) vorheizen.

2

Äpfel in Stücke schneiden und mit den Nüssen und Cranberrys in eine Schüssel geben. Rum dazugeben und alles mischen.

3

Für den Teig Milch erwärmen und Butter oder Margarine darin schmelzen.

4

Mehl mit Hefe vermengen, dann die übrigen Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

5

Etwa 1/4 des Teiges abnehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat (etwa 35 x 35 cm) ausrollen. Den übrigen Teig mit der Nuss-Frucht-Mischung gut vermengen. Teig mit gut bemehlten Händen zu einer Rolle (etwa 30 cm) formen und mittig auf den ausgerollten Teig legen und einwickeln.

6

Teig in die Backform legen und an einem warmen Ort nochmals gehen lassen.

7

Dann mit einem scharfen Messer längs etwa 1 cm tief einschneiden. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und etwa 40 Min. backen.

8

Butter zerlassen und das noch warme Brot damit bestreichen.

9

Zucker mit Bourbon-Vanille mischen, das Brot damit bestreuen und erkalten lassen.

Weihnachtliches Winterbrot
Auf einen Blick:
Rezept:
Weihnachtliches Winterbrot
Veröffentlicht am: