Tomaten Brokkoli Tarte mit Ricotta-Füllung

KategorieErnährungstypZubereitungTags

Die Tomaten-Brokkoli-Tarte mit Ricotta-Füllung schmeckt frisch aus dem Ofen, kann aber auch bestens mitgenommen werden - zum Picknick oder auch zur nächsten Party.

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 250 g Dinkelmehl
 150 g Butter
 50 g getrocknete Tomaten
 Rosmarin und Basilikum
 400 g Ricotta
 150 g Creme Fraîche
 2 Eier
 200 g halbierte Cherrytomaten
 1 halber Brokkoli

ZUBEREITUNG

1

Das Mehl mit der Butter, einer Prise Salz und 3 EL Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in einer gefetteten und mit Mehl bestäubten Tarteform dünn verteilen. Dabei auch den Rand der Tarteform etwa 2 cm hoch auskleiden. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

2

Den Ricotta mit der Creme Fraîche und den Eiern verrühren. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden und mit Rosmarin und Basilikum in die Ricotta-Ei-Mischung geben. Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und die Mischung darauf verteilen.

3

Die halbierten Cherrytomaten und die Brokkoli-Röschen auf der Tarte verteilen. Nach Belieben Rosmarin und Basilikum drüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 210°C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

4

Besonders gut schmeckt es, wenn ein Dressing über der fertigen Tarte verteilt wird. Dafür Rosmarin und Basilikum mit 2 TL Honig, 2 EL Olivenöl, dem Saft einer halben Limette, Salz und Pfeffer vermengen.

Zutaten

 250 g Dinkelmehl
 150 g Butter
 50 g getrocknete Tomaten
 Rosmarin und Basilikum
 400 g Ricotta
 150 g Creme Fraîche
 2 Eier
 200 g halbierte Cherrytomaten
 1 halber Brokkoli

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit der Butter, einer Prise Salz und 3 EL Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in einer gefetteten und mit Mehl bestäubten Tarteform dünn verteilen. Dabei auch den Rand der Tarteform etwa 2 cm hoch auskleiden. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

2

Den Ricotta mit der Creme Fraîche und den Eiern verrühren. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden und mit Rosmarin und Basilikum in die Ricotta-Ei-Mischung geben. Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und die Mischung darauf verteilen.

3

Die halbierten Cherrytomaten und die Brokkoli-Röschen auf der Tarte verteilen. Nach Belieben Rosmarin und Basilikum drüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 210°C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

4

Besonders gut schmeckt es, wenn ein Dressing über der fertigen Tarte verteilt wird. Dafür Rosmarin und Basilikum mit 2 TL Honig, 2 EL Olivenöl, dem Saft einer halben Limette, Salz und Pfeffer vermengen.

Tomaten Brokkoli Tarte mit Ricotta-Füllung
Auf einen Blick:
Rezept:
Tomaten-Brokkoli-Tarte mit Ricotta-Füllung
Veröffentlicht am: