Süßkartoffeleis

Süßkartoffeleis

Süßkartoffeleis? Wo gibt es denn sowas? Na, bei uns! Die herrlich erfrischende Schleckerei ist eine echt leckere Abwechslung zu den Eis-Klassikern Vanille, Schokolade und Erdbeere - Hätten wir vorm Probieren auch nicht gedacht, also schnell nachmachen und überzeugen lassen.

ZUTATEN

Zutaten4 Portionen
 300 ml Sahne
 125 g Süßkartoffeln
 100 ml Milch
 75 g Rohzucker
 3 Eier
 40 g Pekannüsse
 20 ml Ahornsirup
 1 Msp. Muskatnuss
 ½ Orange
 1 Msp. Zimt

ZUBEREITUNG

1

Süßkartoffeln kochen.

2

Die Sahne, die Milch und den Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren erhitzen.

3

Nebenbei die Eier trennen und das Eigelb in einer Schüssel verquirlen.

4

Von der im Schritt 1. erhitzten Mischung einen guten Schuss zu dem Eigelb geben und einrühren.

5

Im Anschluss die Eigelbmischung zu der Sahnemischung in den Topf geben und auf kleiner Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen. Wenn die Masse dickflüssiger wird, kann der Topf vom Herd genommen werden.

6

Den Topf in einem Wasserbad unter ständigem Rühren abkühlen lassen.

7

Die Süßkartoffeln pürieren, mit dem frisch gepressten Orangensaft, Muskatnuss, Zimt und geriebener Orangenschale verrühren.

8

Die Süßkartoffelmasse unter die Sahnemischung ziehen und in einer Eismaschine gefrieren lassen.

9

Die Nüsse in einer beschichteten Pfanne rösten und mit dem Ahornsirup zu der noch weichen Eismasse geben.

Zutaten

 300 ml Sahne
 125 g Süßkartoffeln
 100 ml Milch
 75 g Rohzucker
 3 Eier
 40 g Pekannüsse
 20 ml Ahornsirup
 1 Msp. Muskatnuss
 ½ Orange
 1 Msp. Zimt

Zubereitungsschritte

1

Süßkartoffeln kochen.

2

Die Sahne, die Milch und den Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren erhitzen.

3

Nebenbei die Eier trennen und das Eigelb in einer Schüssel verquirlen.

4

Von der im Schritt 1. erhitzten Mischung einen guten Schuss zu dem Eigelb geben und einrühren.

5

Im Anschluss die Eigelbmischung zu der Sahnemischung in den Topf geben und auf kleiner Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen. Wenn die Masse dickflüssiger wird, kann der Topf vom Herd genommen werden.

6

Den Topf in einem Wasserbad unter ständigem Rühren abkühlen lassen.

7

Die Süßkartoffeln pürieren, mit dem frisch gepressten Orangensaft, Muskatnuss, Zimt und geriebener Orangenschale verrühren.

8

Die Süßkartoffelmasse unter die Sahnemischung ziehen und in einer Eismaschine gefrieren lassen.

9

Die Nüsse in einer beschichteten Pfanne rösten und mit dem Ahornsirup zu der noch weichen Eismasse geben.

Süßkartoffeleis
Auf einen Blick:
Rezept:
Süßkartoffeleis
Veröffentlicht am: