Schokoladige Toffifee-Muffins

Toffiffee Muffins Rezept

Diese Toffifee-Muffins sind wahrlich eine süße Sünde. Die Zubereitung dieser lecker-schokoladigen Teilchen ist unkompliziert, sie schmecken toll und sie sehen verlockend aus. Ob zum Kindergeburtstag, zum Kaffeeklatsch oder auch für das Brunch-Buffet: Toffifee-Muffins gehen immer!

ZUTATEN

Zutaten12 Portionen
 200 g Mehl
 2 Eier, mittelgroß
 300 g Buttermilch
 100 g Zucker
 80 ml Pflanzenöl
 50 g gemahlene Mandeln, alternativ gemahlene Haselnüsse
 2 EL Kakao
 3 TL Backpulver
 12 Toffiffe
 Kuvertüre oder Kuchenglasur
Außerdem
 12 Papierförmchen

ZUBEREITUNG

1

In eine Schüssel werden die Eier, der Zucker, das Öl und die Buttermilch gegeben und gut miteinander verrührt.

2

Anschließend nacheinander das Mehl, die gemahlenen Mandeln, den Kakao und das Backpulver unterrühren.

3

Nun eine Muffinform vorbereiten, indem die Mulden mit Papierförmchen ausgelegt werden. Diese werden nun mit dem vorbeteten Teig etwa dreiviertel befüllt. Oben auf den Teig jeweils ein Toffifee legen – ohne es einzudrücken, es versinkt beim Backprozess von selbst.

4

Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und die Toffifee-Muffins bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für etwa 20 Minuten backen.

5

Die gebackenen Muffins in der Form für ca. 10 Minuten und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

6

Kuvertüre bzw. Kuchenglasur schmelzen und die Muffins damit dekorieren.

Viel Spaß beim Backen und dann recht guten Appetit!

Zutaten

 200 g Mehl
 2 Eier, mittelgroß
 300 g Buttermilch
 100 g Zucker
 80 ml Pflanzenöl
 50 g gemahlene Mandeln, alternativ gemahlene Haselnüsse
 2 EL Kakao
 3 TL Backpulver
 12 Toffiffe
 Kuvertüre oder Kuchenglasur
Außerdem
 12 Papierförmchen

Zubereitungsschritte

1

In eine Schüssel werden die Eier, der Zucker, das Öl und die Buttermilch gegeben und gut miteinander verrührt.

2

Anschließend nacheinander das Mehl, die gemahlenen Mandeln, den Kakao und das Backpulver unterrühren.

3

Nun eine Muffinform vorbereiten, indem die Mulden mit Papierförmchen ausgelegt werden. Diese werden nun mit dem vorbeteten Teig etwa dreiviertel befüllt. Oben auf den Teig jeweils ein Toffifee legen – ohne es einzudrücken, es versinkt beim Backprozess von selbst.

4

Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und die Toffifee-Muffins bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für etwa 20 Minuten backen.

5

Die gebackenen Muffins in der Form für ca. 10 Minuten und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

6

Kuvertüre bzw. Kuchenglasur schmelzen und die Muffins damit dekorieren.

Viel Spaß beim Backen und dann recht guten Appetit!

Schokoladige Toffifee-Muffins
Auf einen Blick:
Rezept:
Schokoladige Toffiffee-Muffins
Veröffentlicht am: