Schoko-Brownies mit Chili auf Quittenkompott

KategorieErnährungstypZubereitungTags, ,

Diese aromatischen Schoko-Brownies mit Chili auf Quittenkompott liegen voll im Trend - der scharfe Geschmack von Chilischoten in Kombination mit dunkler Schokolade harmoniert hervorragend mit dem Quittenkompott. Die Schoko-Brownies sind der absolute Renner.

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 150g Kuvertüre
 1 Messerspitze Chili
 1 Vanilleschote
 2 Quitten
 300 ml klarer Apfelsaft
 20 g Zucker
 Speisestärke zum Binden
 90 g weiche Butter
 75 g Puderzucker
 100 g Mehl
 1 EL Kakaopulver
 ½ TL Backpulver
 2 Eier
 Salz

ZUBEREITUNG

1

Die Vanilleschote in 2 gleiche Teile schneiden. Für das Kompott die eine Hälfte längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Quitten waschen und trocken reiben. Früchte schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.

2

1 Quitte würfeln. Mit 300 ml Apfelsaft, 20 g Zucker, dem Vanillemark der halben Schote und der halben Hülle in einen Topf geben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen.

3

Die zweite Quitte in Spalten schneiden und nach 20 Minuten zum Kompott geben. Sobald das Kompott (nicht die Spalten) weich und sämig ist, etwas Speisestärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und ins Kompott rühren. Aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Abkühlen lassen. Zuletzt die Vanilleschote aus dem Kompott entfernen.

4

Für den Brownie-Teig 90 g Schokoladen Drops und 90 g Butter im Wasserbad schmelzen lassen. 75 g Puderzucker, 100 g Mehl, 1 EL Kakaopulver, ½ TL Backpulver, 1 Messerspitze Chili, das Mark der zweiten Hälfte der Vanilleschote und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Mittig eine Mulde bilden, 2 Eier in die Mulde aufschlagen. Die Masse mit einem Rühgerät zu einem Teig verkneten. Restliche Schokolade mit einem großen Messer klein hacken und unterheben.

5

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Back- oder Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und völlig erkalten lassen.

Zutaten

 150g Kuvertüre
 1 Messerspitze Chili
 1 Vanilleschote
 2 Quitten
 300 ml klarer Apfelsaft
 20 g Zucker
 Speisestärke zum Binden
 90 g weiche Butter
 75 g Puderzucker
 100 g Mehl
 1 EL Kakaopulver
 ½ TL Backpulver
 2 Eier
 Salz

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote in 2 gleiche Teile schneiden. Für das Kompott die eine Hälfte längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Quitten waschen und trocken reiben. Früchte schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.

2

1 Quitte würfeln. Mit 300 ml Apfelsaft, 20 g Zucker, dem Vanillemark der halben Schote und der halben Hülle in einen Topf geben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen.

3

Die zweite Quitte in Spalten schneiden und nach 20 Minuten zum Kompott geben. Sobald das Kompott (nicht die Spalten) weich und sämig ist, etwas Speisestärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und ins Kompott rühren. Aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Abkühlen lassen. Zuletzt die Vanilleschote aus dem Kompott entfernen.

4

Für den Brownie-Teig 90 g Schokoladen Drops und 90 g Butter im Wasserbad schmelzen lassen. 75 g Puderzucker, 100 g Mehl, 1 EL Kakaopulver, ½ TL Backpulver, 1 Messerspitze Chili, das Mark der zweiten Hälfte der Vanilleschote und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Mittig eine Mulde bilden, 2 Eier in die Mulde aufschlagen. Die Masse mit einem Rühgerät zu einem Teig verkneten. Restliche Schokolade mit einem großen Messer klein hacken und unterheben.

5

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Back- oder Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175°C etwa 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und völlig erkalten lassen.

Schoko-Brownies mit Chili auf Quittenkompott
Auf einen Blick:
Rezept:
Schoko-Brownies mit Chili auf Quittenkompott
Veröffentlicht am: