Rote-Bete-Brownies

Rote Bete Brownies
KategorieErnährungstypZubereitungTags, ,

Brownies mit Roter Bete? Ja, richtig gelesen! Die Knolle kann was und vor allem auch lecker süß! Das Beste ist jedoch, dass die Brownies ohne Zugabe von Zucker zubereitet werden. Das perfekte Rezept, oder? Probier es aus und lass Dich von diesem saftig, leckeren Traum aus roter Bete und Schokolade verzaubern.

ZUTATEN

Zutaten12 Portionen
 4 Rote Beten (mittlere)
 20 entsteinte Datteln
 3 Eier
 1 TL Vanilleextrakt
 3 EL Agavensirup
 200 g Zartbitterschokolade
 200 g Butter
 80 g Buchweizenmehl
 1 TL Backpulver
 100 g gemahlene Mandeln

ZUBEREITUNG

1

Den Saft-Aufsatz in den Kenwood Slow Juicer einsetzen.

2

Die Roten Beten sollten Zimmertemperatur haben.

3

Rote Beten waschen, schälen, entsaften und den Trester und 100 ml des Safts für dieses Rezept aufbewahren, den Rest separat genießen.

4

Die Datteln in kochendem Wasser 20 Minuten einweichen.

5

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

6

Eine rechteckige Kuchenform (25 x 25 cm) einfetten und in den Boden Backpapier legen.

7

Schokolade hacken und die Butter würfeln.

8

Schokolade und Butter in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen, dann zur Seite stellen.

9

Datteln abgießen und mit einer Gabel zerdrücken oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.

10

Den Rote Bete-Trester hinzufügen.

11

Trester und Datteln vermengen, dann die Eier nach und nach hinzufügen, gefolgt von Vanilleextrakt und Agavensirup.

12

Die geschmolzene Schokolade zur Masse geben und rühren, bis alles vollständig vermischt ist.

13

In einer weiteren Schüssel Backpulver, Buchweizenmehl und gemahlene Mandeln vermengen.

14

Mit einem Teigschaber die trockenen Zutaten unter die Schokoladenmischung heben.

15

In die Kuchenform gießen und 15–20 Minuten backen.

16

Zum Abkühlen 20–25 Minuten in der Form lassen, dann herausnehmen und vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Zutaten

 4 Rote Beten (mittlere)
 20 entsteinte Datteln
 3 Eier
 1 TL Vanilleextrakt
 3 EL Agavensirup
 200 g Zartbitterschokolade
 200 g Butter
 80 g Buchweizenmehl
 1 TL Backpulver
 100 g gemahlene Mandeln

Zubereitungsschritte

1

Den Saft-Aufsatz in den Kenwood Slow Juicer einsetzen.

2

Die Roten Beten sollten Zimmertemperatur haben.

3

Rote Beten waschen, schälen, entsaften und den Trester und 100 ml des Safts für dieses Rezept aufbewahren, den Rest separat genießen.

4

Die Datteln in kochendem Wasser 20 Minuten einweichen.

5

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

6

Eine rechteckige Kuchenform (25 x 25 cm) einfetten und in den Boden Backpapier legen.

7

Schokolade hacken und die Butter würfeln.

8

Schokolade und Butter in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen, dann zur Seite stellen.

9

Datteln abgießen und mit einer Gabel zerdrücken oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.

10

Den Rote Bete-Trester hinzufügen.

11

Trester und Datteln vermengen, dann die Eier nach und nach hinzufügen, gefolgt von Vanilleextrakt und Agavensirup.

12

Die geschmolzene Schokolade zur Masse geben und rühren, bis alles vollständig vermischt ist.

13

In einer weiteren Schüssel Backpulver, Buchweizenmehl und gemahlene Mandeln vermengen.

14

Mit einem Teigschaber die trockenen Zutaten unter die Schokoladenmischung heben.

15

In die Kuchenform gießen und 15–20 Minuten backen.

16

Zum Abkühlen 20–25 Minuten in der Form lassen, dann herausnehmen und vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Rote-Bete-Brownies
Auf einen Blick:
Rezept:
Rote-Bete-Brownies
Veröffentlicht am: