Raw Chocolate

KategorieErnährungstypZubereitungTags,

Schokolade macht glücklich! Das ist ein Fakt – und dennoch macht sie eher weniger glücklich, wenn man, nach einer Tafel der leckersten Versuchung der Welt, die Waage betreten muss. Soll man deswegen jetzt für immer auf Schokolade verzichten? Oh nein! Der Verzicht kann und darf keine Option sein. Niemals könnten wir von AllyouneedFresh auf leckere Schoki verzichten!

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 75 g Kakaobutter
 5 EL Kakaopulver
 3 EL Agavendicksaft
 1 TL Vanillemark
  Salz
 zerkleinerte Nüsse nach Wahl
 Cranberries

ZUBEREITUNG

1

Die Nüsse zerkleinern und in eine Form geben. Dann sieht man die Nüsse nachher schön auf der Vorderseite. Wer mag, kann natürlich auch die Nüsse und Cranberries später auf die Schokolade geben.Die Nüsse können auch im Backofen geröstet werden. Hierfür die Nüsse 10 Minuten auf einem Blech bei 175°C rösten.

2

Jetzt geht’s an die Schokolade: Hierfür die Kakaobutter mit der Prise Salz in einem kleinen Topf bei niedrigster Temperatur schmelzen. Wichtig dabei ist, die Butter nicht über 45°C zu erhitzen. Der Boden des Topfes sollte noch so warum sein, dass man ihn anfassen kann. Ist der Boden zu heiß, unbedingt runterschalten oder den Topf vom Herd nehmen. Beim Anfassen des Topfs bitte aufpassen!

3

Salz verstärkt den süßen Geschmack der Schokolade. Also am Besten noch ein wenig Fleur de Sel zu den Nüssen geben.

4

Jetzt wird die Schokolade schokoladig-süß: Agavendicksaft, Kakaopulver und Vanille zur Kakaobutter geben und alles gut miteinander vermengen.

5

Nun die geschmolzene Schokolade in die Form füllen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zutaten

 75 g Kakaobutter
 5 EL Kakaopulver
 3 EL Agavendicksaft
 1 TL Vanillemark
  Salz
 zerkleinerte Nüsse nach Wahl
 Cranberries

Zubereitungsschritte

1

Die Nüsse zerkleinern und in eine Form geben. Dann sieht man die Nüsse nachher schön auf der Vorderseite. Wer mag, kann natürlich auch die Nüsse und Cranberries später auf die Schokolade geben.Die Nüsse können auch im Backofen geröstet werden. Hierfür die Nüsse 10 Minuten auf einem Blech bei 175°C rösten.

2

Jetzt geht’s an die Schokolade: Hierfür die Kakaobutter mit der Prise Salz in einem kleinen Topf bei niedrigster Temperatur schmelzen. Wichtig dabei ist, die Butter nicht über 45°C zu erhitzen. Der Boden des Topfes sollte noch so warum sein, dass man ihn anfassen kann. Ist der Boden zu heiß, unbedingt runterschalten oder den Topf vom Herd nehmen. Beim Anfassen des Topfs bitte aufpassen!

3

Salz verstärkt den süßen Geschmack der Schokolade. Also am Besten noch ein wenig Fleur de Sel zu den Nüssen geben.

4

Jetzt wird die Schokolade schokoladig-süß: Agavendicksaft, Kakaopulver und Vanille zur Kakaobutter geben und alles gut miteinander vermengen.

5

Nun die geschmolzene Schokolade in die Form füllen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Raw Chocolate
Auf einen Blick:
Rezept:
Raw Chocolate
Veröffentlicht am: