Marmorkuchen

Mamorkuchen

Mit einem klassischen Marmorkuchen liegt man immer goldrichtig! Es gibt doch nichts schöneres als schnellen einen leckeren Marmorkuchen zu zaubern – am besten in einer hübschen Guglhupfform. Mit diesem einfachen Rezept gelingt Ihnen der perfekte Marmorkuchen – schnell, einfach und super lecker!

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 200 g Butter, weich
 3 Eier
 300 g Mehl
 200 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 2 Teelöffel Backpulver
 2 EL Backkakao
 2 EL Zucker
 2 EL Milch

ZUBEREITUNG

1

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Die Backform einfetten.

2

Aus Butter, Vanillezucker, Zucker, Eiern, Mehl und Backpulver einen glatten Rührteig herstellen.

3

Von diesem Teig etwa 1/3 abnehmen, in eine separate Schüssel geben und dort das Kakaopulver, Zucker und Milch hinzufügen.

4

Die Hälfte des hellen Teigs kommt unten in die Form, darüber der dunkle Teig und schließlich der Rest des hellen Teigs.

5

Nun mit einer Gabel den hellen und dunklen Teig vorsichtig miteinander vermischen, damit die typische Marmorierung entsteht.

6

Backen, nach etwa 45 Minuten mit einem Holzspieß oder einem Messer testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Tipp: Besonders schön sieht der Marmorkuchen aus, wenn er in einer klassischen Guglhupfform gebacken und nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreut wird.

Zutaten

 200 g Butter, weich
 3 Eier
 300 g Mehl
 200 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 2 Teelöffel Backpulver
 2 EL Backkakao
 2 EL Zucker
 2 EL Milch

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Die Backform einfetten.

2

Aus Butter, Vanillezucker, Zucker, Eiern, Mehl und Backpulver einen glatten Rührteig herstellen.

3

Von diesem Teig etwa 1/3 abnehmen, in eine separate Schüssel geben und dort das Kakaopulver, Zucker und Milch hinzufügen.

4

Die Hälfte des hellen Teigs kommt unten in die Form, darüber der dunkle Teig und schließlich der Rest des hellen Teigs.

5

Nun mit einer Gabel den hellen und dunklen Teig vorsichtig miteinander vermischen, damit die typische Marmorierung entsteht.

6

Backen, nach etwa 45 Minuten mit einem Holzspieß oder einem Messer testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Tipp: Besonders schön sieht der Marmorkuchen aus, wenn er in einer klassischen Guglhupfform gebacken und nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreut wird.

Marmorkuchen
Auf einen Blick:
Rezept:
Marmorkuchen
Veröffentlicht am:
Bewertung:
31star1star1stargraygray Based on 3 Review(s)