Macarons

KategorieErnährungstypZubereitungTags

Wer kann diesen kleinen französischen Köstlichkeiten nur widerstehen? Köstlich, klein und auf jeden Fall ein toller Hingucker auf jeder Kaffeetafel. Zudem sind Macarons unglaublich vielseitig. Einfach den Macaron-Grundteig mit einer fruchtigen Note oder Schokolade modifizieren und schon erhältst Du das Baisergebäck in Deinem Lieblingsgeschmack. Oder Du tauschst die Buttercreme einfach gegen eine Kugel Eis und zauberst Dir leckere Eis-Macarons. Klingt verführerisch, oder?

ZUTATEN

Zutaten20 Portionen
Für den Teig
 3 Eiweiß
 110 g gemahlene Mandeln
 200 g Puderzucker
 25 g Zucker
 1 Prise Salz
 20 g Lebensmittelfarbe oder Kakaopluver (nach Wahl)
Für die Creme
 1 Vanilleschote
 110 g weiche Butter
 100 g Puderzucker
 120 g Frischkäse
 1 TL Lebensmittelfarbe oder Kakaopulver (nach Wahl)

ZUBEREITUNG

1

Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen, den Zucker unterdessen hineinrieseln lassen

2

Mandeln, Puderzucker und Lebensmittelfarbe (oder Kakaopulver) in eine weitere Schüssel sieben

3

Steifgeschlagene Eiweißmasse vorsichtig unterheben, sodass eine dickflüssige Masse entsteht

4

Masse in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen

5

Macarons circa 50 Minuten antrocknen lassen, anschließend ca. 15 Minuten bei 140 Grad Umluft backen

6

Nun die Macarons abkühlen lassen und für 24h in eine verschlossene Dose geben

7

Jetzt geht es an die Zubereitung der Creme. Kratze dazu das Vanillemark aus der Vanilleschote

8

Nun die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Vanillemark aufschlagen

9

Puderzucker und Lebensmittelfarbe (oder Kakaopulver) in die Buttermasse hineinsieben und unterrühren

10

Esslöffelweise den Frischkäse hinzugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren

11

Bevor die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Macarons gegeben werden kann, sollte sie noch einen Moment in den Kühlschrank gestellt werden

12

Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Masse auf den Macarons verteilen und die süßen Gebäckstücke zusammensetzen

Zutaten

Für den Teig
 3 Eiweiß
 110 g gemahlene Mandeln
 200 g Puderzucker
 25 g Zucker
 1 Prise Salz
 20 g Lebensmittelfarbe oder Kakaopluver (nach Wahl)
Für die Creme
 1 Vanilleschote
 110 g weiche Butter
 100 g Puderzucker
 120 g Frischkäse
 1 TL Lebensmittelfarbe oder Kakaopulver (nach Wahl)

Zubereitungsschritte

1

Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen, den Zucker unterdessen hineinrieseln lassen

2

Mandeln, Puderzucker und Lebensmittelfarbe (oder Kakaopulver) in eine weitere Schüssel sieben

3

Steifgeschlagene Eiweißmasse vorsichtig unterheben, sodass eine dickflüssige Masse entsteht

4

Masse in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen

5

Macarons circa 50 Minuten antrocknen lassen, anschließend ca. 15 Minuten bei 140 Grad Umluft backen

6

Nun die Macarons abkühlen lassen und für 24h in eine verschlossene Dose geben

7

Jetzt geht es an die Zubereitung der Creme. Kratze dazu das Vanillemark aus der Vanilleschote

8

Nun die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Vanillemark aufschlagen

9

Puderzucker und Lebensmittelfarbe (oder Kakaopulver) in die Buttermasse hineinsieben und unterrühren

10

Esslöffelweise den Frischkäse hinzugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren

11

Bevor die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Macarons gegeben werden kann, sollte sie noch einen Moment in den Kühlschrank gestellt werden

12

Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Masse auf den Macarons verteilen und die süßen Gebäckstücke zusammensetzen

Macarons
Auf einen Blick:
Rezept:
Macarons
Veröffentlicht am: