Lammkarree unter Kräuterhaube mit buntem Gemüse in Käseblüte

KategorieErnährungstypZubereitungTags

Lamm Karree ist ein besonders zarter und saftiger kleiner Braten. Zudem ist es ein tolles Highlight wenn man Gäste beeindrucken möchte. Hier ein geniales Gericht mit einer Kräuter-Kruste!

ZUTATEN

Zutaten2 Portionen
 1 Lammkarree (400 g)
 400 g Pastinaken
 1 rote Paprikaschote
 1 gelbe Paprikaschote
 300 g Cocktailtomaten
 Knoblauch
 2 Zweige Rosmarin
 2 EL Basilikumpesto
 80 g Parmesan
 1 EL Meersalz
 Semmelbrösel
 Petersilie

ZUBEREITUNG

1

Das Lammkarree aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen, bzw. auftauen lassen. Den Backofen auf 180 Grad Celsius ( 200 Grad Celsius Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2

Pastinaken und Paprika schälen bzw. waschen. Die Pastinaken in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Alles in eine feuerfeste Form geben, 2 Zweige Rosmarin zufügen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und 15 Minuten im heißen Ofen garen.

3

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und vorsichtig vermengen. Eventuell noch etwas Olivenöl zugeben. Gemüse zurück in den Ofen geben.

4

Das Lammkarree rundum mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf einen Bratrost legen und direkt über dem Gemüse in den Ofen schieben, damit der Bratensaft auf das Gemüse tropft. Das Karree etwa 20 Minuten braten.

5

Inzwischen die Käsekörbchen herstellen: Dazu 1 großes Glas auf den Kopf stellen. Ein Stück Backpapapier so zuschneiden, dass es den Boden einer kleinen Pfanne bedeckt. Papier in die Pfanne legen, Herd auf mittlere Stufe stellen. Für 1 Körbchen, Papier dünn mit 20-30 g geriebenem Parmesan ausstreuen. Den Käse bei kleiner Hitze schmelzen, dann das Papier mit Käse vorsichtig aus der Pfanne lösen, über das Glas stülpen und abkühlen lassen. Das Papier vorsichtig abziehen und das Körbchen vom Glas nehmen. Das nächste Körbchen ebenso herstellen.

6

1 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und hacken. Die Petersilie auf einem großen Teller mit 2 EL Semmelbrösel vermischen.

7

Das Lammkarree aus dem Ofen nehmen, mit 2 EL Basilikumpesto bestreichen. Anschließend in der Petersilien-Semmelbrösel-Mischung wenden. Das Karree zurück in den Ofen legen und weitere 10-15 Minuten braten.

8

Fleisch und Gemüse aus dem Ofen nehmen. Das Lammkarree locker mit Alufolie abdecken und vor dem Anschneiden 5 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken ( Vorsicht: Das Käsekörbchen ist schon ziemlich salzig) und in den Käsekörbchen anrichten. Das Lammkarree aufschneiden und sofort servieren.

Zutaten

 1 Lammkarree (400 g)
 400 g Pastinaken
 1 rote Paprikaschote
 1 gelbe Paprikaschote
 300 g Cocktailtomaten
 Knoblauch
 2 Zweige Rosmarin
 2 EL Basilikumpesto
 80 g Parmesan
 1 EL Meersalz
 Semmelbrösel
 Petersilie

Zubereitungsschritte

1

Das Lammkarree aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen, bzw. auftauen lassen. Den Backofen auf 180 Grad Celsius ( 200 Grad Celsius Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2

Pastinaken und Paprika schälen bzw. waschen. Die Pastinaken in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Alles in eine feuerfeste Form geben, 2 Zweige Rosmarin zufügen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und 15 Minuten im heißen Ofen garen.

3

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und vorsichtig vermengen. Eventuell noch etwas Olivenöl zugeben. Gemüse zurück in den Ofen geben.

4

Das Lammkarree rundum mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf einen Bratrost legen und direkt über dem Gemüse in den Ofen schieben, damit der Bratensaft auf das Gemüse tropft. Das Karree etwa 20 Minuten braten.

5

Inzwischen die Käsekörbchen herstellen: Dazu 1 großes Glas auf den Kopf stellen. Ein Stück Backpapapier so zuschneiden, dass es den Boden einer kleinen Pfanne bedeckt. Papier in die Pfanne legen, Herd auf mittlere Stufe stellen. Für 1 Körbchen, Papier dünn mit 20-30 g geriebenem Parmesan ausstreuen. Den Käse bei kleiner Hitze schmelzen, dann das Papier mit Käse vorsichtig aus der Pfanne lösen, über das Glas stülpen und abkühlen lassen. Das Papier vorsichtig abziehen und das Körbchen vom Glas nehmen. Das nächste Körbchen ebenso herstellen.

6

1 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und hacken. Die Petersilie auf einem großen Teller mit 2 EL Semmelbrösel vermischen.

7

Das Lammkarree aus dem Ofen nehmen, mit 2 EL Basilikumpesto bestreichen. Anschließend in der Petersilien-Semmelbrösel-Mischung wenden. Das Karree zurück in den Ofen legen und weitere 10-15 Minuten braten.

8

Fleisch und Gemüse aus dem Ofen nehmen. Das Lammkarree locker mit Alufolie abdecken und vor dem Anschneiden 5 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken ( Vorsicht: Das Käsekörbchen ist schon ziemlich salzig) und in den Käsekörbchen anrichten. Das Lammkarree aufschneiden und sofort servieren.

Lammkarree unter Kräuterhaube mit buntem Gemüse in Käseblüte
Auf einen Blick:
Rezept:
Lammkarree unter Kräuterhaube mit buntem Gemüse in Käseblüte
Veröffentlicht am: