Druckoptionen:

Ofen-Lachs mit Karotten-Sellerie-Püree

Zutaten1 Portion

Es muss nicht immer klassisches Kartoffelpüree sein. Diese Gemüse-Variante aus Karotten und Sellerie ist besonders aromatisch. Da der Lachs im Ofen gebacken wird, schmeckt er frisch, aber trotzdem würzig. Zusammen mit Brokkoli ist das ganze Gericht eine runde Sache. Ein gesundes und leichtes Essen, das wirklich gut schmeckt.

Ofen-Lachs mit Karotten-Sellerie-Püree

 125 g Lachsfilet
 Saft einer Zitrone
 2 EL Olivenöl
 60 g Tomaten
 35 g Feta
 125 g Karotten
 ¼ Stück Sellerieknolle
 50 ml Wasser
 70 g Frischkäse
 1 EL Honig
 Schale einer Zitrone
  Stück Brokkoli
 Thymian
 Muskatnuss
 Salz
 Pfeffer
1

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Den Lachs waschen, trocken tupfen, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.

3

Die in Scheiben geschnittenen Tomaten und den Feta darüber geben und in Alufolie wickeln.

4

Den Lachs ca. 20 Minuten im Ofen backen.

5

Die Karotten und den Sellerie kleinschneiden und im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten weichkochen.

6

Das Wasser abgießen, den Frischkäse und den Honig hinzugeben und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Zitronenschale abschmecken.

7

Die Brokkoli-Röschen für 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Danach mit Eiswasser abschrecken und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

8

Den Brokkoli mit dem Lachs und dem Karotten-Sellerie-Püree servieren.

Nährwerte

Portionen 1