Kürbisquiche mit Zwiebeln und Schinken

Kürbisquiche mit Blätterteig
KategorieErnährungstypZubereitung

Halloween und Frankreich – zwei Kulturen, die wohl nur in der Küche die perfekte Symbiose ergeben. Denn bislang hat sich das Fest des Gruselns in Frankreich noch nicht durchsetzen können. Umso besser jedoch gelingt diese Kürbisquiche, welche unter Garantie den Höhepunkt Deines herbstlichen Kürbisessens darstellen wird.

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
Zutaten:
 300 g Blätterteig
 800 g Hokkaido-Kürbisfruchtfleisch
 100 g geräucherter Schinken
 1 Bund Frühlingszwiebeln
 Pflanzenöl
 100 ml Gemüsebrühe
 3 Eier
 Salz & Pfeffer
 150 g Crème fraîche oder Cremefine
 150 ml Schlagsahne
 3 EL geriebener Parmesan
 Muskat
 Thymian
 Butter (zum Ausfetten der Form)

ZUBEREITUNG

1

Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Frühlingszwiebeln in Ringe und das Kürbisfruchtfleisch in Spalten schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden und in etwas Öl in einer heißen Pfanne anbraten. Das Kürbisfruchtfleisch und die Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz mitbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

3

Alles ca. 5 bis 10 Minuten schmoren lassen, bis die Flüssigkeit komplett verdampft ist. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

4

Die Eier mit der Crème fraîche oder Cremefine, der Sahne und dem Parmesan verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskat nach Belieben würzen.

5

Quicheform mit Butter einfetten und den aufgerollten Blätterteig hineinlegen. Darauf achten, dass auch der Rand mit Teig bedeckt ist. Nun die Kürbismasse darauf verteilen und die Eiermischung darüber geben. Alles gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 – 40 Minuten backen.

Zutaten

Zutaten:
 300 g Blätterteig
 800 g Hokkaido-Kürbisfruchtfleisch
 100 g geräucherter Schinken
 1 Bund Frühlingszwiebeln
 Pflanzenöl
 100 ml Gemüsebrühe
 3 Eier
 Salz & Pfeffer
 150 g Crème fraîche oder Cremefine
 150 ml Schlagsahne
 3 EL geriebener Parmesan
 Muskat
 Thymian
 Butter (zum Ausfetten der Form)

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Frühlingszwiebeln in Ringe und das Kürbisfruchtfleisch in Spalten schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden und in etwas Öl in einer heißen Pfanne anbraten. Das Kürbisfruchtfleisch und die Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz mitbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

3

Alles ca. 5 bis 10 Minuten schmoren lassen, bis die Flüssigkeit komplett verdampft ist. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

4

Die Eier mit der Crème fraîche oder Cremefine, der Sahne und dem Parmesan verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskat nach Belieben würzen.

5

Quicheform mit Butter einfetten und den aufgerollten Blätterteig hineinlegen. Darauf achten, dass auch der Rand mit Teig bedeckt ist. Nun die Kürbismasse darauf verteilen und die Eiermischung darüber geben. Alles gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 – 40 Minuten backen.

Kürbisquiche mit Zwiebeln und Schinken
Auf einen Blick:
Rezept:
Kürbisquiche mit Zwiebeln und Schinken
Veröffentlicht am:
Bewertung:
41star1star1star1stargray Based on 1 Review(s)