Kokos-Makronen

Kokos-Makronen
KategorieErnährungstypZubereitungTags,

Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu. Besonders gut schmecken sie selbst gebacken und verziert. Unsere Kokos-Makronen werden durch den Quark ganz besonders saftig und fluffig.

ZUTATEN

Zutaten20 Portionen
 200 g Kokosflocken
 65 g Quark
 4 Eiweiß
 200 g Rohrohrzucker
 4 Tropfen Rumaroma
 150 g Zartbitter-Schokolade

ZUBEREITUNG

1

Die Zutaten, außer der Zartbitter-Schokolade, langsam in einem Topf erwärmen. Achtung: Die Masse darf nicht zu heiß werden oder kochen.

2

Wenn der Teig eine klebrige Konsistenz hat kann er verarbeitet werden.

3

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

4

Nun für 20 Minuten 150 Grad im Backofen garen lassen.

5

Wenn die Kokos-Makronen ausgekühlt sind, die Schokolade schmelzen und über den Makronen verteilen.

Zutaten

 200 g Kokosflocken
 65 g Quark
 4 Eiweiß
 200 g Rohrohrzucker
 4 Tropfen Rumaroma
 150 g Zartbitter-Schokolade

Zubereitungsschritte

1

Die Zutaten, außer der Zartbitter-Schokolade, langsam in einem Topf erwärmen. Achtung: Die Masse darf nicht zu heiß werden oder kochen.

2

Wenn der Teig eine klebrige Konsistenz hat kann er verarbeitet werden.

3

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

4

Nun für 20 Minuten 150 Grad im Backofen garen lassen.

5

Wenn die Kokos-Makronen ausgekühlt sind, die Schokolade schmelzen und über den Makronen verteilen.

Kokos-Makronen