Kichererbsen Snack

Kichererbsen Snack
KategorieErnährungstyp, , ZubereitungTags

Es gibt MINDESTENS 3 Gründe, warum ihr diesen Kichererbsen Snack mal probieren solltet: 1. er ist lecker, 2. er ist lecker und 3. er ist lecker! Außerdem ist er low carb, vegan und super schnell zubereitet. Na, wenn das mal keine gelungene Alternative zu den herkömmlichen Knabbereien ist...

ZUTATEN

Zutaten4 Portionen
 400 g Kichererbsen aus Dose oder Glas, alternativ getrocknete (diese dann vorher einige Stunden einweichen)
 geschmacksneutrales Öl, z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
 1 TL Salz
 1 TL Cayenne Pfeffer bzw. Chilipulver
 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
 1 TL Paprika edelsüß, alternativ scharf
 1 TL Knoblauchgranulat, alternativ frischen Knoblauch verwenden

ZUBEREITUNG

1

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen.

2

Anschließend die Kichererbsen auf ein Geschirrtuch geben, ausbreiten und mit einem Küchentuch bedeckt trocknen lassen.

3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die getrockneten Kichererbsen so darauf verteilen, dass sie nicht übereinander liegen.

4

Nun kommen die Kichererbsen bei 190 Grad, Umluft 175 Grad, für 30 bis 35 min in den Backofen. Dabei nach jeweils 10 min den Backofen öffnen und am Backblech rütteln bzw. die Erbsen mit den Händen etwas wenden. Am Ende des Backvorgangs sollen sie leicht gebräunt und knusprig sein.

5

In der Zwischenzeit die Gewürzmischung zubereiten: Dazu je einen Teelöffel vom Cayenne Pfeffer bzw. Chilipulver, Cumin, Knoblauchgranulat, Paprika und Salz in eine Schüssel geben und alles ordentlich vermischen.

6

Die fertig gebackenen Kichererbsen in eine Schüssel geben, mit einigen Tropfen Öl beträufeln und durchrühren, so dass sie rundherum mit einem dünnen Ölfilm überzogen sind.

7

Die immer noch warmen Kichererbsen nun in die Gewürzmischung geben, darin wälzen bzw. alles durchrühren, bis sich die Gewürzmischung gleichmäßig verteilt hat. Dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und fertig ist der Kichererbsen Snack!

Tipp: Je nach Geschmack und Laune können die Gewürze variiert werden - wie wäre denn zum Beispiel mal mit Curry?

Zutaten

 400 g Kichererbsen aus Dose oder Glas, alternativ getrocknete (diese dann vorher einige Stunden einweichen)
 geschmacksneutrales Öl, z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
 1 TL Salz
 1 TL Cayenne Pfeffer bzw. Chilipulver
 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
 1 TL Paprika edelsüß, alternativ scharf
 1 TL Knoblauchgranulat, alternativ frischen Knoblauch verwenden

Zubereitungsschritte

1

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen.

2

Anschließend die Kichererbsen auf ein Geschirrtuch geben, ausbreiten und mit einem Küchentuch bedeckt trocknen lassen.

3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die getrockneten Kichererbsen so darauf verteilen, dass sie nicht übereinander liegen.

4

Nun kommen die Kichererbsen bei 190 Grad, Umluft 175 Grad, für 30 bis 35 min in den Backofen. Dabei nach jeweils 10 min den Backofen öffnen und am Backblech rütteln bzw. die Erbsen mit den Händen etwas wenden. Am Ende des Backvorgangs sollen sie leicht gebräunt und knusprig sein.

5

In der Zwischenzeit die Gewürzmischung zubereiten: Dazu je einen Teelöffel vom Cayenne Pfeffer bzw. Chilipulver, Cumin, Knoblauchgranulat, Paprika und Salz in eine Schüssel geben und alles ordentlich vermischen.

6

Die fertig gebackenen Kichererbsen in eine Schüssel geben, mit einigen Tropfen Öl beträufeln und durchrühren, so dass sie rundherum mit einem dünnen Ölfilm überzogen sind.

7

Die immer noch warmen Kichererbsen nun in die Gewürzmischung geben, darin wälzen bzw. alles durchrühren, bis sich die Gewürzmischung gleichmäßig verteilt hat. Dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und fertig ist der Kichererbsen Snack!

Tipp: Je nach Geschmack und Laune können die Gewürze variiert werden - wie wäre denn zum Beispiel mal mit Curry?

Kichererbsen Snack
Auf einen Blick:
Rezept:
Kichererbsen Snack
Veröffentlicht am: