Holunderblüten-Eislutscher

Kategorie, ErnährungstypZubereitungTags,

Wer mal ein etwas anderes Eis probieren möchte, ist bei diesem Eis genau richtig! Blütenweiß und frisch: Holunderblüten- Eislutscher mit einer leckeren Schokoladenglasur. Diese frische Eiskreation verzaubert mit Sicherheit jeden!

ZUTATEN

Zutaten16 Portionen
 400 g Sahne
 2 Eier
 4 Eigelb
 50 g Puderzucker
 75 ml Holunderblütensirup
 16 Holzstiele
 200 g Lindt Excellence 70 %
 100 g Lindt Excellence Vollmilch
 75 g Kokosfett (Palmin) nach Belieben
 50 g fein gehackte Pistazien zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

1

Sahne steif schlagen. Eier mit Eigelb und Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 5 Min. schaumig-steif schlagen. Nach und nach den Holunderblütensirup unterrühren. Geschlagene Sahne behutsam unter den Eierschaum heben. Masse in eine mit Folie ausgekleidete rechteckige Wanne (ca. 20 x 30 cm) füllen, glatt streichen und für 6–8 Std. ins Gefrierfach stellen.

2

Holzstiele mit einem großen Messer spitz zuschneiden. Gefrorenes Eis aus dem Gefrierfach nehmen, auf ein Schneidebrett stürzen und in etwa 8 cm lange, 3 cm breite Balken schneiden. In jedes Stück der Länge nach behutsam einen Holzstiel stecken. Eislutscher wieder zurück ins Gefrierfach geben.

3

Schokolade klein hacken und mit Kokosfett in einer Schüssel über einem leicht kochenden Wasserbad schmelzen. Mischung in einen schmalen, hohen Becher füllen. Eislutscher zu 2/3 in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und nach Belieben mit gehackten Pistazien bestreuen. Bis zum Verzehr im Gefrierfach aufbewahren.

Zutaten

 400 g Sahne
 2 Eier
 4 Eigelb
 50 g Puderzucker
 75 ml Holunderblütensirup
 16 Holzstiele
 200 g Lindt Excellence 70 %
 100 g Lindt Excellence Vollmilch
 75 g Kokosfett (Palmin) nach Belieben
 50 g fein gehackte Pistazien zum Bestreuen

Zubereitungsschritte

1

Sahne steif schlagen. Eier mit Eigelb und Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 5 Min. schaumig-steif schlagen. Nach und nach den Holunderblütensirup unterrühren. Geschlagene Sahne behutsam unter den Eierschaum heben. Masse in eine mit Folie ausgekleidete rechteckige Wanne (ca. 20 x 30 cm) füllen, glatt streichen und für 6–8 Std. ins Gefrierfach stellen.

2

Holzstiele mit einem großen Messer spitz zuschneiden. Gefrorenes Eis aus dem Gefrierfach nehmen, auf ein Schneidebrett stürzen und in etwa 8 cm lange, 3 cm breite Balken schneiden. In jedes Stück der Länge nach behutsam einen Holzstiel stecken. Eislutscher wieder zurück ins Gefrierfach geben.

3

Schokolade klein hacken und mit Kokosfett in einer Schüssel über einem leicht kochenden Wasserbad schmelzen. Mischung in einen schmalen, hohen Becher füllen. Eislutscher zu 2/3 in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und nach Belieben mit gehackten Pistazien bestreuen. Bis zum Verzehr im Gefrierfach aufbewahren.

Holunderblüten-Eislutscher
Auf einen Blick:
Rezept:
Holunderblüten-Eislutscher
Veröffentlicht am: