Hokkaido Auberginen Lasagne mit Knusperbröseln

Hokkaido Auberginen Lasagne mit Knusperbröseln
KategorieErnährungstypZubereitungTags,

Unsere herbstliche Lasagne ist nicht nur ohne Fleisch und somit vegetarisch, sondern auch vegan und bietet mit reichlich Gemüse echten Genuss. Die knusprigen Brösel verleihen der Lasagne ein Extraportion Crunch - ganz schön lecker!

ZUTATEN

Zutaten4 Portionen
 300 g Lasagneblätter
 300 g Hokkaidokürbis
 400 g Tomaten
 1 Aubergine
 1 Stange Staudensellerie
 1 Zwiebel
 2 TL scharfe Paprikaflocken
 100 ml Olivenöl
 2 TL Gemüsebrühe
 2 EL Semmelbrösel
 23 TL Kürbiskernöl
 1 Bund Petersilie
 Salz
 Pfeffer

ZUBEREITUNG

1

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Hokkaidokürbis entkernen und das Fruchtfleisch mit der Schale in kleine Würfel schneiden. Tomaten, Aubergine und eine Stange Staudensellerie waschen und putzen. Die Tomaten und den Staudensellerie ebenfalls würfeln. Die Aubergine längs in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

2

Olivenöl erhitzen und die Hälfte des Kürbisfleischs darin anbraten.

3

Die Zwiebel und den Sellerie dazugeben und anschwitzen. Mit Paprikaflocken und Gemüsebrühe würzen.

4

Die Tomaten untermischen und 200 ml Wasser angießen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten offen köcheln lassen.

5

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Petersilie und das restliche Kürbisfleisch unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin portionsweise auf beiden Seiten anbraten.

7

Eine feuerfeste Auflaufform mit Olivenöl ausfetten. Lagenweise Kürbis-Tomatengemüse, Lasagneblätter und Auberginen einschichten. Als letzte Lage Kürbis-Tomatengemüse einfüllen.

8

Die Lasagne im heißen Ofen 15–20 Minuten backen.

9

In einer beschichteten Pfanne zwei EL Olivenöl erhitzen. Semmelbrösel zufügen und unter Rühren goldbraun braten. Vom Herd nehmen. Die Lasagne aus dem Ofen nehmen. Mit 2–3 TL Kürbiskernöl beträufeln und die gerösteten Semmelbrösel auf der Lasage verteilen. In der Form servieren.

Rezept und Foto von (c) Ingeborg Pils.

Zutaten

 300 g Lasagneblätter
 300 g Hokkaidokürbis
 400 g Tomaten
 1 Aubergine
 1 Stange Staudensellerie
 1 Zwiebel
 2 TL scharfe Paprikaflocken
 100 ml Olivenöl
 2 TL Gemüsebrühe
 2 EL Semmelbrösel
 23 TL Kürbiskernöl
 1 Bund Petersilie
 Salz
 Pfeffer

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Hokkaidokürbis entkernen und das Fruchtfleisch mit der Schale in kleine Würfel schneiden. Tomaten, Aubergine und eine Stange Staudensellerie waschen und putzen. Die Tomaten und den Staudensellerie ebenfalls würfeln. Die Aubergine längs in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

2

Olivenöl erhitzen und die Hälfte des Kürbisfleischs darin anbraten.

3

Die Zwiebel und den Sellerie dazugeben und anschwitzen. Mit Paprikaflocken und Gemüsebrühe würzen.

4

Die Tomaten untermischen und 200 ml Wasser angießen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten offen köcheln lassen.

5

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Petersilie und das restliche Kürbisfleisch unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin portionsweise auf beiden Seiten anbraten.

7

Eine feuerfeste Auflaufform mit Olivenöl ausfetten. Lagenweise Kürbis-Tomatengemüse, Lasagneblätter und Auberginen einschichten. Als letzte Lage Kürbis-Tomatengemüse einfüllen.

8

Die Lasagne im heißen Ofen 15–20 Minuten backen.

9

In einer beschichteten Pfanne zwei EL Olivenöl erhitzen. Semmelbrösel zufügen und unter Rühren goldbraun braten. Vom Herd nehmen. Die Lasagne aus dem Ofen nehmen. Mit 2–3 TL Kürbiskernöl beträufeln und die gerösteten Semmelbrösel auf der Lasage verteilen. In der Form servieren.

Rezept und Foto von (c) Ingeborg Pils.

Hokkaido Auberginen Lasagne mit Knusperbröseln
Auf einen Blick:
Rezept:
Hokkaido Auberginen Lasagne mit Paprikaflocken und Knusperbröseln
Veröffentlicht am: