Harissa

Willkommen im Orient! Wir präsentieren ein einfach leckeres Harissa-Rezept, eine beliebte Gewürzpaste aus Tunesien, Lybien bis hin zu Algerien und Marokko, die ab heute auch bei uns ganz oft auf dem Speiseplan steht.

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 1 große, rote Paprika
 120 g getrocknete Chilies
 3 getrocknete Tomaten, trocken verpackt
 2 Knoblauchzehen, geschält
 1 TL Meersalz
 3/4 TL gemahlener Koriander
 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
 1/2 TL gemahlener Kümmel
 1 TL Olivenöl, etwas extra zur Aufbewahrung

ZUBEREITUNG

1

Zunächst die rote Paprika im Ofen grillen von allen Seiten für 45 - 60 Minuten bei 180 Grad und alle 15 Minuten wenden.

2

Die Paprika abkühlen lassen und anschließend die Haut abschälen und entkernen.

3

Währendessen die getrockneten Chilies und die sonnengetrockneten Tomaten in einem Gefäß mit kochendem Wasser bedecken und für 30 Minuten ruhen lassen und im Anschluss das Wasser abgießen.

4

Die Paprika, die Chili-Tomaten-Mischung, sowie Salz, Pfeffer, Knoblauch und einen Teelöffel Olivenöl in den Blender geben und so lange mixen, bis eine dicke Paste entsteht.

Tipp: Die würzige Paste passt super zu Fisch, Fleisch, Couscous, Suppen und Bohnengerichten.

Zutaten

 1 große, rote Paprika
 120 g getrocknete Chilies
 3 getrocknete Tomaten, trocken verpackt
 2 Knoblauchzehen, geschält
 1 TL Meersalz
 3/4 TL gemahlener Koriander
 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
 1/2 TL gemahlener Kümmel
 1 TL Olivenöl, etwas extra zur Aufbewahrung

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die rote Paprika im Ofen grillen von allen Seiten für 45 - 60 Minuten bei 180 Grad und alle 15 Minuten wenden.

2

Die Paprika abkühlen lassen und anschließend die Haut abschälen und entkernen.

3

Währendessen die getrockneten Chilies und die sonnengetrockneten Tomaten in einem Gefäß mit kochendem Wasser bedecken und für 30 Minuten ruhen lassen und im Anschluss das Wasser abgießen.

4

Die Paprika, die Chili-Tomaten-Mischung, sowie Salz, Pfeffer, Knoblauch und einen Teelöffel Olivenöl in den Blender geben und so lange mixen, bis eine dicke Paste entsteht.

Tipp: Die würzige Paste passt super zu Fisch, Fleisch, Couscous, Suppen und Bohnengerichten.

Harissa
Auf einen Blick:
Rezept:
Harissa
Veröffentlicht am:
Cook Time
Total Time