Hähnchen-Saltimbocca mit Kartoffeln

KategorieErnährungstypTags,

"Saltimbocca" heißt übersetzt so viel wie "spring-in-den-Mund" und das tut die italienische Spezialität auch sofort, so lecker ist sie. Klassischerweise wird für das Gericht Kalbfleisch verwendet, bei uns gibt es heute aber mal eine kostengünstigere Variante, die mindestens genauso lecker ist: Hähnchen-Saltimbocca! Dazu servieren wir Salzkartoffeln, pannierten Fenchel und eine cremige Sauce Hollandaise. Diesen Genuss darf liebend gerne bei und in den Mund springen!

ZUTATEN

Zutaten3 Portionen
Für das Hähnchen-Saltimbocca
 500 g Hähnchenbrust
 60 g Schinken
 8 Blätter Salbei
Für den Fenchek
 1 Fenchelknollen
 50 g Mehl
 80 g Semmelbrösel
 2 Eier
Für die Sauce
 3 Eigelb
 125 g Butter
 30 ml Weißwein
 1 Zitrone
Außerdem
 700 g Kartoffeln
 4 EL Olivenöl
 1 EL Butter zum Braten
 Salz
 Pfeffer

ZUBEREITUNG

Zubereitung des Hähnchen-Saltimbocca
1

Salbei waschen und trocken schütteln. Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in 3 - 4 (je nach Anzahl der Gäste) gleich große Stücke portionieren (dabei gegen die Faser schneiden).

2

Je eine Tasche in die Hähnchenstücke schneiden, und ein Salbeiblatt hineinlegen. Ein zweites Salbeiblatt auf das Fleisch legen und dann mit dem Schinken einwickeln, sodass das aufliegende Salbeiblatt und die Tasche eingeschlossen sind.

3

1 EL Olivenöl in eine Pfanne geben. Eingewickeltes Fleisch bei mittlerer Hitze von allen Seiten braten bis der Schinken schön kross ist.

4

Dann in eine feuerfeste Form geben. Hähnchen in den Ofen stellen und weiter garen lassen.

Zubereitung des pannierten Fenchels
5

Fenchel waschen, Stiele abschneiden und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, mit 3-4 EL Olivenöl, Salz, Essig und Pfeffer würzen. Bei 140°C Umluft (Ober-/Unterhitze: 150°C) in den vorgeheizten Ofen geben. Nach ca. 15- 20 Minuten ist der Fenchel weich.

6

2 Eier in 1 Suppenteller aufschlagen. Mehl und Semmelbrösel ebenfalls in je 1 Suppenteller geben. Fenchel in Mehl wenden, dann mit Ei und Semmelbröseln panieren. Pfanne mit einem Stück Küchenpapier auswischen. 1-2 EL Butter hineingeben und panierten Fenchel bei mittlerer Temperatur von allen Seiten anbraten.

Zubereitung der Salzkartoffeln
7

Salz in einen Topf voll Wasser geben, zum Kochen bringen.

8

Die Kartoffeln waschen und mit Schale ins Wasser geben (Tipp: Das Salzwasser kann mehrfach zum Kochen verwendet werden). Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Abgießen.

Zubereitung der Sauce
9

125 g Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle bei geringer Hitze schmelzen.

10

Zitrone auspressen. Einen Topf mit Wasser füllen und eine feuerfeste Schüssel hineinstellen.

11

3 Eigelb in die Schüssel geben, 30 ml Weißwein dazugeben und mit einem Schneebesen über dem Wasserbad bei fast kochendem Wasser schaumig schlagen.

12

Den Saft der Zitrone hinzufügen und die flüssige Butter tröpchenweise unterrühren.

Zutaten

Für das Hähnchen-Saltimbocca
 500 g Hähnchenbrust
 60 g Schinken
 8 Blätter Salbei
Für den Fenchek
 1 Fenchelknollen
 50 g Mehl
 80 g Semmelbrösel
 2 Eier
Für die Sauce
 3 Eigelb
 125 g Butter
 30 ml Weißwein
 1 Zitrone
Außerdem
 700 g Kartoffeln
 4 EL Olivenöl
 1 EL Butter zum Braten
 Salz
 Pfeffer

Zubereitungsschritte

Zubereitung des Hähnchen-Saltimbocca
1

Salbei waschen und trocken schütteln. Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in 3 - 4 (je nach Anzahl der Gäste) gleich große Stücke portionieren (dabei gegen die Faser schneiden).

2

Je eine Tasche in die Hähnchenstücke schneiden, und ein Salbeiblatt hineinlegen. Ein zweites Salbeiblatt auf das Fleisch legen und dann mit dem Schinken einwickeln, sodass das aufliegende Salbeiblatt und die Tasche eingeschlossen sind.

3

1 EL Olivenöl in eine Pfanne geben. Eingewickeltes Fleisch bei mittlerer Hitze von allen Seiten braten bis der Schinken schön kross ist.

4

Dann in eine feuerfeste Form geben. Hähnchen in den Ofen stellen und weiter garen lassen.

Zubereitung des pannierten Fenchels
5

Fenchel waschen, Stiele abschneiden und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Backblech legen, mit 3-4 EL Olivenöl, Salz, Essig und Pfeffer würzen. Bei 140°C Umluft (Ober-/Unterhitze: 150°C) in den vorgeheizten Ofen geben. Nach ca. 15- 20 Minuten ist der Fenchel weich.

6

2 Eier in 1 Suppenteller aufschlagen. Mehl und Semmelbrösel ebenfalls in je 1 Suppenteller geben. Fenchel in Mehl wenden, dann mit Ei und Semmelbröseln panieren. Pfanne mit einem Stück Küchenpapier auswischen. 1-2 EL Butter hineingeben und panierten Fenchel bei mittlerer Temperatur von allen Seiten anbraten.

Zubereitung der Salzkartoffeln
7

Salz in einen Topf voll Wasser geben, zum Kochen bringen.

8

Die Kartoffeln waschen und mit Schale ins Wasser geben (Tipp: Das Salzwasser kann mehrfach zum Kochen verwendet werden). Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Abgießen.

Zubereitung der Sauce
9

125 g Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle bei geringer Hitze schmelzen.

10

Zitrone auspressen. Einen Topf mit Wasser füllen und eine feuerfeste Schüssel hineinstellen.

11

3 Eigelb in die Schüssel geben, 30 ml Weißwein dazugeben und mit einem Schneebesen über dem Wasserbad bei fast kochendem Wasser schaumig schlagen.

12

Den Saft der Zitrone hinzufügen und die flüssige Butter tröpchenweise unterrühren.

Hähnchen-Saltimbocca mit Kartoffeln
Auf einen Blick:
Rezept:
Hähnchen-Saltimbocca mit Kartoffeln
Veröffentlicht am: