Glutenfreies Lebkuchenhaus

KategorieErnährungstyp, ZubereitungTags

Weihnachtszeit ist Backzeit. Damit Schleckermäuler mit Zöliakie nicht zu kurz kommen haben wir ein glutenfreies Rezept für ein Lebkuchenhaus entwickelt, das jedem schmeckt. Da kann Groß und Klein nach Herzenslust dekorieren und naschen.

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 1000g Alnavit Helle Mehlmischung
 250g Rohrohrzucker
 450g Zuckerrübensirup
 2 TL Backpulver
 200 ml Wasser
 50g Kakao
 1 Packung Lebkuchengewürz
 4 frische Eier
 700g Puderzucker
 Süßigkeiten zum Dekorieren

ZUBEREITUNG

1

Schablonen nach Anleitung aus Karton basteln (Vorlage auf www.alnavit.com) oder selbst kreativ werden. Das Dach, die Vorderseite und die Seitenwände werden je zweimal benötigt.

2

Zuckerrübensirup mit Zucker aufkochen lassen und ständig rühren. Vom Herd nehmen.

3

In einer Rührschüssel das Mehl mit Backpulver, Kakao und Lebkuchengewürz vermengen.

4

Die Zuckermasse, vier Eigelb und das Wasser hineingeben und alles zu einem festen Teig verkneten.

5

Fingerdick ausrollen und die Schablonen auflegen. Restlichen Teig als Boden verwenden. 15 Minuten bei 180° Ober- Unterhitze backen. Vollständig erkalten lassen.

6

Für den Zuckerguss das Eiweiß steif schlagen und mit dem Puderzucker untermengen. Eventuell mehr Zucker verwenden, wenn Guss nicht fest genug ist.

7

Alle Teile mit dem Zuckerguss zusammenkleben und gut trocknen lassen. Mit dem restlichen Zuckerguss und den Süßigkeiten nach Lust und Laune dekorieren.

Zutaten

 1000g Alnavit Helle Mehlmischung
 250g Rohrohrzucker
 450g Zuckerrübensirup
 2 TL Backpulver
 200 ml Wasser
 50g Kakao
 1 Packung Lebkuchengewürz
 4 frische Eier
 700g Puderzucker
 Süßigkeiten zum Dekorieren

Zubereitungsschritte

1

Schablonen nach Anleitung aus Karton basteln (Vorlage auf www.alnavit.com) oder selbst kreativ werden. Das Dach, die Vorderseite und die Seitenwände werden je zweimal benötigt.

2

Zuckerrübensirup mit Zucker aufkochen lassen und ständig rühren. Vom Herd nehmen.

3

In einer Rührschüssel das Mehl mit Backpulver, Kakao und Lebkuchengewürz vermengen.

4

Die Zuckermasse, vier Eigelb und das Wasser hineingeben und alles zu einem festen Teig verkneten.

5

Fingerdick ausrollen und die Schablonen auflegen. Restlichen Teig als Boden verwenden. 15 Minuten bei 180° Ober- Unterhitze backen. Vollständig erkalten lassen.

6

Für den Zuckerguss das Eiweiß steif schlagen und mit dem Puderzucker untermengen. Eventuell mehr Zucker verwenden, wenn Guss nicht fest genug ist.

7

Alle Teile mit dem Zuckerguss zusammenkleben und gut trocknen lassen. Mit dem restlichen Zuckerguss und den Süßigkeiten nach Lust und Laune dekorieren.

Glutenfreies Lebkuchenhaus
Auf einen Blick:
Rezept:
Glutenfreies Lebkuchenhaus
Veröffentlicht am: