Spinat-Lauch-Flammkuchen

Spinat-Lauch-Flammkuchen
KategorieErnährungstypZubereitung,

Dieses Flammkuchen Rezept ist eine abgewandelte Version des klassischen Elsässer Flammkuchens. Ein knusprig dünner Boden, bestrichen mit Crème fraîche und belegt mit Lauch und Spinat. Dieses Gericht beginnt einen auf eine kleine kulinarische Reise nach Frankreich.

ZUTATEN

Zutaten2 PortionenVorbereitungszeit25 minKochzeit45 minGesamtzeit 1 std 10 min
Für den Teig
 150 g Mehl Typ 550
 1 kleiner TL Salz
 100 ml Wasser
Für den Belag
 5 EL Crème fraîche
 200 g Spinat
 1 Stange Lauch
 Pfeffer
 Muskatnuss

ZUBEREITUNG

1

Mehl, Wasser und 1 TL Salz vermengen, nicht zu viel kneten. Sobald der Teig zusammenklebt, ruhen lassen.

2

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

3

Den Spinat waschen. Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.

4

Nach 8-10 Minuten den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen (3 mm).

5

Den Teig mit Crème fraîche bestreichen und mit Lauch und Spinat belegen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

6

Den Flammkuchen für 15-18 Minuten im Ofen backen.

Zutaten

Für den Teig
 150 g Mehl Typ 550
 1 kleiner TL Salz
 100 ml Wasser
Für den Belag
 5 EL Crème fraîche
 200 g Spinat
 1 Stange Lauch
 Pfeffer
 Muskatnuss

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Wasser und 1 TL Salz vermengen, nicht zu viel kneten. Sobald der Teig zusammenklebt, ruhen lassen.

2

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

3

Den Spinat waschen. Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.

4

Nach 8-10 Minuten den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen (3 mm).

5

Den Teig mit Crème fraîche bestreichen und mit Lauch und Spinat belegen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

6

Den Flammkuchen für 15-18 Minuten im Ofen backen.

Spinat-Lauch-Flammkuchen