Elsässer Flammkuchen

Elsässer Flammkuchen
KategorieZubereitung,

Dieses Flammkuchen Rezept ist das französische Originalrezept der Tarte Flambée. Ein dünner und knuspriger Boden zeichnet den Elsässer Flammkuchen aus. Crème fraîche und Speck machen ihn komplett. Egal ob Zwiebeln oder Lauch auf dem Flammkuchen - ein Glas Weißwein passt immer dazu.

ZUTATEN

Zutaten2 PortionenVorbereitungszeit10 minKochzeit30 minGesamtzeit 40 min
Für den Teig
 150 g Mehl Typ 550
 1 kleiner TL Salz
 100 ml Wasser
Für den Belag
 5 EL Crème fraîche
 125 g Speck
 1 Stange Lauch
 Pfeffer
 Muskatnuss

ZUBEREITUNG

1

Mehl, Wasser und 1 TL Salz vermengen, nicht zu viel kneten. Sobald der Teig zusammenklebt, ruhen lassen.

2

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

3

Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.

4

Nach 8-10 Minuten den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen (3 mm).

5

Den Teig mit Crème fraîche bestreichen und mit Speck und Lauch belegen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

6

Für 15-18 Minuten im Ofen backen.

Zutaten

Für den Teig
 150 g Mehl Typ 550
 1 kleiner TL Salz
 100 ml Wasser
Für den Belag
 5 EL Crème fraîche
 125 g Speck
 1 Stange Lauch
 Pfeffer
 Muskatnuss

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Wasser und 1 TL Salz vermengen, nicht zu viel kneten. Sobald der Teig zusammenklebt, ruhen lassen.

2

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

3

Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden.

4

Nach 8-10 Minuten den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen (3 mm).

5

Den Teig mit Crème fraîche bestreichen und mit Speck und Lauch belegen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

6

Für 15-18 Minuten im Ofen backen.

Elsässer Flammkuchen