Spinat-Kichererbsen-Curry

Spinat-Kichererbsen-Curry
KategorieErnährungstyp, Zubereitung,

Frischer Spinat, knackige Kichererbsen und Kartoffeln machen dieses Spinat-Kichererbsen-Curry zum perfekten Abendessen für die etwas kühleren Sommerabende. Mit Curry und Kokosmilch abgeschmeckt, lässt das Gericht nicht nur vegane Herzen schneller schlagen.

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
Für 2 Portionen
 Reis
 200 g Kartoffeln
 2 Zwiebeln
 30 g Ingwer
 1 EL Kokosöl
 1 EL gelbe Currypaste
 400 ml Kokosmilch
 200 ml Gemüsebrühe
 Salz
 2 TL Currypulver
 1 Dose Kichererbsen
 Saft einer Zitrone
 200 g Babyblattspinat

ZUBEREITUNG

1

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

2

Die Kartoffeln schälen und in 2 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln in kleine Würfel hacken. Den Ingwer schälen und fein hacken.

3

Zwiebeln, Ingwer und Kartoffeln in Kokosöl in einem Topf ca. 3 Minuten scharf anbraten. Currypaste hinzugeben und umrühren. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz und Currypulver würzen. Aufkochen lassen und anschließend bei mittlerere Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

4

Kichererbsen hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

5

Den Saft einer Zitrone und den Babyblattspinat hinzugeben. Alles kräftig umrühren und mit dem Reis servieren.

Zutaten

Für 2 Portionen
 Reis
 200 g Kartoffeln
 2 Zwiebeln
 30 g Ingwer
 1 EL Kokosöl
 1 EL gelbe Currypaste
 400 ml Kokosmilch
 200 ml Gemüsebrühe
 Salz
 2 TL Currypulver
 1 Dose Kichererbsen
 Saft einer Zitrone
 200 g Babyblattspinat

Zubereitungsschritte

1

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

2

Die Kartoffeln schälen und in 2 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln in kleine Würfel hacken. Den Ingwer schälen und fein hacken.

3

Zwiebeln, Ingwer und Kartoffeln in Kokosöl in einem Topf ca. 3 Minuten scharf anbraten. Currypaste hinzugeben und umrühren. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz und Currypulver würzen. Aufkochen lassen und anschließend bei mittlerere Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

4

Kichererbsen hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

5

Den Saft einer Zitrone und den Babyblattspinat hinzugeben. Alles kräftig umrühren und mit dem Reis servieren.

Spinat-Kichererbsen-Curry