Cavatelli con broccoletti

KategorieErnährungstypZubereitungTags,

Cavatelli con brocoletti - Cavatelli mit Brokkoli: Welch wunderschöner Name für ein Gericht! Die kleinen Pastalocken cavatelli (oder im Puglieser Dialekt cavatieddi) sind in Süditalien, wo sie klassisch von Hand gemacht werden, sehr beliebt. Sie werden aber auch industriell hergestellt. Oft begegnet man ihnen in besonders einfachen Rezepten wie diesem. Sie schmecken aber auch zu einer Tomatensauce mit Rucola und Pecorino oder mit Öl, frisch gehacktem Knoblauch und Sardellen. Wer gerade keine Zeit hat, kann natürlich auch fertige Cavatelli nehmen. Es lohnt sich aber vielleicht doch mal selber welche zu machen. Viel Spaß beim Nachkochen und genießen!

ZUTATEN

Zutaten8 Portionen
Für die Sauce
 800 g Broccoli, in kleine Röschen zerteilt
 natives Olivenöl extra, zum Beträufeln
 Salz
 Pfeffer
 frisch geriebener Parmesan, zum Bestreuen
Für die Pasta
 1 kg Weizenmehl (tipo 00) oder Weizenmehl (Type 405)
 2 EL Olivenöl
 Salz

ZUBEREITUNG

1

Für die Pasta das Mehl mit einer Prise Salz auf eine Arbeitsfläche sieben und in der Mitte ein Vertiefung drücken. Olivenöl und so viel Wasser ins Mehl einarbeiten, bis ein fester Teig entsteht.

2

Den Teig portionsweise zu etwa 1cm dicken Rollen formen. Die Rollen in etwa 2cm breite Stücke schneiden. Jedes Stück mit dem Messerrücken am Rand eindrücken und den Messerrücken längs hindurchziehen, sodass sich die Nudel an den Einschnittskanten nach oben krümmt.

3

Leicht gesalzenes Wasser in zwei großen Töpfen Kochen bringen. Pasta und Brokkoliröschen darin garen, bis sie al dente sind. Dann abgießen und beides in eine Servierschüssel füllen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und gut unterheben. Sofort mit Parmesan bestreut servieren.

In Kooperation mit „Apulien. Das Kochbuch“ – erschienen in der Edel/Phaidon -Verlagsgruppe.

Zutaten

Für die Sauce
 800 g Broccoli, in kleine Röschen zerteilt
 natives Olivenöl extra, zum Beträufeln
 Salz
 Pfeffer
 frisch geriebener Parmesan, zum Bestreuen
Für die Pasta
 1 kg Weizenmehl (tipo 00) oder Weizenmehl (Type 405)
 2 EL Olivenöl
 Salz

Zubereitungsschritte

1

Für die Pasta das Mehl mit einer Prise Salz auf eine Arbeitsfläche sieben und in der Mitte ein Vertiefung drücken. Olivenöl und so viel Wasser ins Mehl einarbeiten, bis ein fester Teig entsteht.

2

Den Teig portionsweise zu etwa 1cm dicken Rollen formen. Die Rollen in etwa 2cm breite Stücke schneiden. Jedes Stück mit dem Messerrücken am Rand eindrücken und den Messerrücken längs hindurchziehen, sodass sich die Nudel an den Einschnittskanten nach oben krümmt.

3

Leicht gesalzenes Wasser in zwei großen Töpfen Kochen bringen. Pasta und Brokkoliröschen darin garen, bis sie al dente sind. Dann abgießen und beides in eine Servierschüssel füllen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und gut unterheben. Sofort mit Parmesan bestreut servieren.

In Kooperation mit „Apulien. Das Kochbuch“ – erschienen in der Edel/Phaidon -Verlagsgruppe.

Cavatelli con broccoletti
Auf einen Blick:
Rezept:
Cavatelli con broccoletti
Veröffentlicht am: