Bratnudeln mit Hähnchenbrust

Bratnudeln
KategorieErnährungstypTags

Kalorienarm, exotisch und günstig: Buchweizennudeln! Diese kommen aus Japan und enthalten viel Eiweiß und Vitamin B. Unsere Bratnudeln mit Hähnchenbrust laden zur Geschmacksreise nach Asien ein. Wir wünschen eine gute Reise!

ZUTATEN

Zutaten2 Portionen
 2 Zehen Knoblauch
 Chilischoten
 20 g Ingwer
 1 Bund Lauchzwiebeln
 300 g Hähnchenbrustfilet
 1 Paprika
 150 g Mangold oder Blattspinat
 Pfeffer aus der Mühle
 250 g Sobanudeln (Buchweizennudeln)
 Salz
 Olivenöl
 5 EL Sherry, trocken
 8 EL Sojasauce, helle
 200 ml Hühnerbouillon
 2 EL Sesamöl
 Sesamkörner nach Belieben

ZUBEREITUNG

1

Zuerst den Knoblauch, den Chili, die Lauchzwiebeln und den geschälten Ingwer fein hacken.

2

Anschließend das abgewaschene Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden.

3

Paprika halbieren, entkernen und zusammen mit dem Mangold oder Spinat ebenfalls in Streifen schneiden.

4

Die Hähnchenbruststreifen mit Knoblauch, Chili, Ingwer, Pfeffer und Salz würzen und ca. 10 – 15 Minuten ziehen lassen.

5

Die Buchweizennudeln in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. (Hier bitte auf die Packungsanweisung achten!)

6

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und darin die Hähnchenbruststreifen bei starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Gelegentlich wenden. Paprika, Mangold und Lauchzwiebeln dazugeben und 5 Minuten bei leichter Flamme braten. Das Ganze mit Sojasauce, Bouillon, Sesamöl und Sherry ablöschen.

Auf die Plätze, fertig ... Nachkochen!

Zutaten

 2 Zehen Knoblauch
 Chilischoten
 20 g Ingwer
 1 Bund Lauchzwiebeln
 300 g Hähnchenbrustfilet
 1 Paprika
 150 g Mangold oder Blattspinat
 Pfeffer aus der Mühle
 250 g Sobanudeln (Buchweizennudeln)
 Salz
 Olivenöl
 5 EL Sherry, trocken
 8 EL Sojasauce, helle
 200 ml Hühnerbouillon
 2 EL Sesamöl
 Sesamkörner nach Belieben

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Knoblauch, den Chili, die Lauchzwiebeln und den geschälten Ingwer fein hacken.

2

Anschließend das abgewaschene Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden.

3

Paprika halbieren, entkernen und zusammen mit dem Mangold oder Spinat ebenfalls in Streifen schneiden.

4

Die Hähnchenbruststreifen mit Knoblauch, Chili, Ingwer, Pfeffer und Salz würzen und ca. 10 – 15 Minuten ziehen lassen.

5

Die Buchweizennudeln in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. (Hier bitte auf die Packungsanweisung achten!)

6

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und darin die Hähnchenbruststreifen bei starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Gelegentlich wenden. Paprika, Mangold und Lauchzwiebeln dazugeben und 5 Minuten bei leichter Flamme braten. Das Ganze mit Sojasauce, Bouillon, Sesamöl und Sherry ablöschen.

Auf die Plätze, fertig ... Nachkochen!

Bratnudeln mit Hähnchenbrust
Auf einen Blick:
Rezept:
Bratnudeln mit Hähnchenbrust
Veröffentlicht am: