Blackberry Buck

KategorieErnährungstyp, ZubereitungTags

Das Berliner Szene-Getränk ist und bleibt der Moscow Mule! Und warum? Wegen des tollen Ginger Beers! Wir haben nun eine neue, andere Moscow-Mule-Variante ausprobiert: den Blackberry Buck. Anders als sein russischer Verwandter wird dieser hier mit Gin gemacht. Also aufgepasst alle Gin-Liebhaber: Probiert den köstlichen Blackberry Buck!

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
Für einen Blackberry Buck
 6 cl Gin
 10 cl Ginger Beer
 2 cl Zitronensaft
 eine Hand voll Brom- oder Heidelbeeren
 Eis

ZUBEREITUNG

1

6 cl Gin, 2 cl Zitronensaft und eine Hand voll Heidel-oder Brombeeren mit Eis in einen Shaker geben und kräftig skaken.

2

In ein Longdrink-Glas füllen, Eiswürfel dazugeben und mit Ginger Beer auffüllen.

3

Voíla, fertig ist der würzig, fruchtige Cocktail!

Tipp: Wer keine Brombeeren Zuhause hat, kann auch Heidelbeeren nehmen. Klassisch wird der Blackberry Buck auch mit Heidelbeeren gemacht. Schmeckt mit Brombeeren aber mindestens genauso gut!

Zutaten

Für einen Blackberry Buck
 6 cl Gin
 10 cl Ginger Beer
 2 cl Zitronensaft
 eine Hand voll Brom- oder Heidelbeeren
 Eis

Zubereitungsschritte

1

6 cl Gin, 2 cl Zitronensaft und eine Hand voll Heidel-oder Brombeeren mit Eis in einen Shaker geben und kräftig skaken.

2

In ein Longdrink-Glas füllen, Eiswürfel dazugeben und mit Ginger Beer auffüllen.

3

Voíla, fertig ist der würzig, fruchtige Cocktail!

Tipp: Wer keine Brombeeren Zuhause hat, kann auch Heidelbeeren nehmen. Klassisch wird der Blackberry Buck auch mit Heidelbeeren gemacht. Schmeckt mit Brombeeren aber mindestens genauso gut!

Blackberry Buck
Auf einen Blick:
Rezept:
Blackberry Buck
Veröffentlicht am: