Auberginenauflauf mit Fleischklößchen

KategorieErnährungstypZubereitungTags

Auberginenauflauf mit Fleischklößchen - das perfekte Essen, wenn Sie eine Großfamilie haben oder einfach 7 Personen zum Essen eingeladen haben! Mit ein wenig Vorbereitungszeit können sie das Festmahl dann eine halbe Stunde vor Eintreffen der Gäste in den Ofen schieben und stolz servieren. So hervorragend duftet und schmeckt Italien! Viel Spaß beim Nachkochen und schmecken lassen!

ZUTATEN

Zutaten8 Portionen
Für den Auberginenauflauf
 Mehl, zum Bestäuben
 2 Eier mit etwas Salz verquirlt
 Pflanzenöl, zum Frittieren
 4 Auberginen, geschält und längs in Scheiben geschnitten
 500 ml Tomatensauce
 150 g Proscuitto, gehackt
 400 g Mozarella, gewürfelt
 3 hart gekochte Eier, in Scheiben
 150 g Parmesan, frisch gerieben
 Salz
Für die Fleischklößchen
 100 ml Milch
 4 Scheiben Weißbrot ohne Kruste
 700 Hackfleisch
 50 g Parmesan, frisch gerieben
 50 g Pecorino, frisch gerieben
 2 Eier, verquirlt
 150 ml trockener Weißwein
 15 g Petersilie, frisch gehackt
 Pflanzenöl zum Braten
 Salz
 Pfeffer

ZUBEREITUNG

1

Mehl und verquirlte Eier jeweils in flache Schüsseln geben. Eine tiefe Pfanne zu einem Drittel mit Pflanzenöl füllen und erhitzen. Die Auberginen erst im Mehl und dann im Ei wenden und anschließend portionsweise knusprig braun frittieren. Vorsichtig mit einem Schaumlöffel oder einer Küchenzange aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kräftig salzen.

2

Für die Fleischklößchen die Milch in eine flache Schüssel gießen und die Weißbrotscheiben darin einweichen. Das Hackfleisch mit Parmesan, Pecorino, Eiern, Wein, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer in eine andere Schüssel geben. Das Brot ausdrücken, mit in die Schüssel geben und alles gut vermengen.

3

Die Fleischmasse esslöffelweise zu Kugeln rollen. Den Boden einer Pfanne mit Pflanzenöl bedecken, erhitzen und die Fleischklößchen darin portionsweise braten.

4

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

5

Einige Esslöffel Tomatensauce in eine große Auflaufform oder einen Bräter geben. Eine Schicht Auberginen darauf verteilen, mit etwas Prosciutto und Mozzarella bestreuen, dann einige Fleischklößchen., Eischeiben und wieder Tomatensauce darübergeben. Die Zutaten in dieser Reihenfolge weiter in die Form schichten, dabei mit einer Schicht Auberginen abschließen, die restliche Tomatensauce darauf verteilen und mit Parmesan bestreuen.

6

25 Minuten im vorgeheizten Ofen garen, bis die Oberfläche gebräunt ist.

7

Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen und schmecken lassen.

In Kooperation mit „Apulien. Das Kochbuch“ – erschienen in der Edel/Phaidon -Verlagsgruppe.

Zutaten

Für den Auberginenauflauf
 Mehl, zum Bestäuben
 2 Eier mit etwas Salz verquirlt
 Pflanzenöl, zum Frittieren
 4 Auberginen, geschält und längs in Scheiben geschnitten
 500 ml Tomatensauce
 150 g Proscuitto, gehackt
 400 g Mozarella, gewürfelt
 3 hart gekochte Eier, in Scheiben
 150 g Parmesan, frisch gerieben
 Salz
Für die Fleischklößchen
 100 ml Milch
 4 Scheiben Weißbrot ohne Kruste
 700 Hackfleisch
 50 g Parmesan, frisch gerieben
 50 g Pecorino, frisch gerieben
 2 Eier, verquirlt
 150 ml trockener Weißwein
 15 g Petersilie, frisch gehackt
 Pflanzenöl zum Braten
 Salz
 Pfeffer

Zubereitungsschritte

1

Mehl und verquirlte Eier jeweils in flache Schüsseln geben. Eine tiefe Pfanne zu einem Drittel mit Pflanzenöl füllen und erhitzen. Die Auberginen erst im Mehl und dann im Ei wenden und anschließend portionsweise knusprig braun frittieren. Vorsichtig mit einem Schaumlöffel oder einer Küchenzange aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kräftig salzen.

2

Für die Fleischklößchen die Milch in eine flache Schüssel gießen und die Weißbrotscheiben darin einweichen. Das Hackfleisch mit Parmesan, Pecorino, Eiern, Wein, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer in eine andere Schüssel geben. Das Brot ausdrücken, mit in die Schüssel geben und alles gut vermengen.

3

Die Fleischmasse esslöffelweise zu Kugeln rollen. Den Boden einer Pfanne mit Pflanzenöl bedecken, erhitzen und die Fleischklößchen darin portionsweise braten.

4

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

5

Einige Esslöffel Tomatensauce in eine große Auflaufform oder einen Bräter geben. Eine Schicht Auberginen darauf verteilen, mit etwas Prosciutto und Mozzarella bestreuen, dann einige Fleischklößchen., Eischeiben und wieder Tomatensauce darübergeben. Die Zutaten in dieser Reihenfolge weiter in die Form schichten, dabei mit einer Schicht Auberginen abschließen, die restliche Tomatensauce darauf verteilen und mit Parmesan bestreuen.

6

25 Minuten im vorgeheizten Ofen garen, bis die Oberfläche gebräunt ist.

7

Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen und schmecken lassen.

In Kooperation mit „Apulien. Das Kochbuch“ – erschienen in der Edel/Phaidon -Verlagsgruppe.

Auberginenauflauf mit Fleischklößchen
Auf einen Blick:
Rezept:
Auberginenauflauf mit Fleischklößchen
Veröffentlicht am: