Apfelstrudel mit Giotto

Apfelstrudel mit Giotto
KategorieZubereitungTags

Mit GiOTTO wird der traditionelle Apfelstrudel neu interpretiert.

ZUTATEN

Zutaten1 PortionKochzeit20 minGesamtzeit 30 min
Für den Teig
 1 Packung Strudelteig
 100 g Butter, flüssig
Für die Füllung
 2 Äpfel
 ½ Zitrone
 50 g brauner Zucker
 25 g Nüsse, gehackt
 1 TL Zimt
 25 g Sultanien
 1 Stück Stange Giotto, gefroren
Dekoration
 Puderzucker

ZUBEREITUNG

1

GiOTTO einfrieren. Äpfel schälen, entkernen, würfeln und in eine Schüssel geben. Zitronensaft, Zucker, Nüsse, Zimt und Sultaninen hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Zum Schluss die gefrorenen GiOTTO vorsichtig unterheben.

2

Die Strudelteigblätter auf einem feuchten Küchentuch auslegen und die einzelnen Lagen mit flüssiger Butter bepinseln und übereinander legen. Die Apfel-GiOTTO Füllung darauf verteilen und dabei einen kleinen Rand frei lassen.

3

Den Strudel mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen und die Ränder nach innen einschlagen, mit der Naht nach unten auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Oberfläche nochmals mit flüssiger Butter einpinseln, zuckern und mehrmals mit einem Messer einstechen.

4

Im vorgeheizten Ofen bei 190°C (Umluft) ca. 20 Minuten backen. Anschließend den noch warmen Strudel mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten

Für den Teig
 1 Packung Strudelteig
 100 g Butter, flüssig
Für die Füllung
 2 Äpfel
 ½ Zitrone
 50 g brauner Zucker
 25 g Nüsse, gehackt
 1 TL Zimt
 25 g Sultanien
 1 Stück Stange Giotto, gefroren
Dekoration
 Puderzucker

Zubereitungsschritte

1

GiOTTO einfrieren. Äpfel schälen, entkernen, würfeln und in eine Schüssel geben. Zitronensaft, Zucker, Nüsse, Zimt und Sultaninen hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Zum Schluss die gefrorenen GiOTTO vorsichtig unterheben.

2

Die Strudelteigblätter auf einem feuchten Küchentuch auslegen und die einzelnen Lagen mit flüssiger Butter bepinseln und übereinander legen. Die Apfel-GiOTTO Füllung darauf verteilen und dabei einen kleinen Rand frei lassen.

3

Den Strudel mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen und die Ränder nach innen einschlagen, mit der Naht nach unten auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Oberfläche nochmals mit flüssiger Butter einpinseln, zuckern und mehrmals mit einem Messer einstechen.

4

Im vorgeheizten Ofen bei 190°C (Umluft) ca. 20 Minuten backen. Anschließend den noch warmen Strudel mit Puderzucker bestreuen.

Apfelstrudel mit Giotto