Apfel-Rosen-Muffins

Apfelmuffins Rezept

Ach, was sehen die Muffins aber hübsch aus! Da spart man sich doch glatt die Blumendekoration auf dem Essenstisch. Die Apfel Rosen Muffins sehen aber nicht nur gut aus - sie schmecken dabei auch noch unglaublich gut und sind echt fix zubereitet.

ZUTATEN

Zutaten12 Portionen
 1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle)
 4 Äpfel, je nach Größe
 5 EL Rohrzucker
 2 TL Zimtpulver
 1 Prise Muskat
 2 TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
 1 TL Vanillezucker
 4 Tassen Wasser
 2 EL Zucker
 2 EL Zitronensaft
 Fett für die Form

ZUBEREITUNG

1

Das Wasser, 2 EL Zucker und Zitronensaft in einem Kochtopf vermengen. Die Äpfel gründlich waschen und entkernen. Im Anschluss die Äpfel in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und direkt in das Wasser geben.

2

Das Wasser zum kochen bringen und die Apfelscheiben darin ziehen lassen, bis sie weich und biegsam sind. Wenn die Apfelscheiben fertig sind, dass Wasser abgießen und die Scheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Anschließen die Muffinförmchen gut einfetten.

4

Nun Rohrzucker, Muskat, Zimt, Vanillezucker und Zitronenschale vermischen. Den Blätterteig ausrollen und mit der Mischung bestreuen. Der Backofen kann jetzt auf ca. 200 Grad vorgeheizt werden.

5

Den Blätterteig in ca. 1,5 cm breite Streifen teilen. Jetzt werden die Apfelscheiben der Reihe nach überlappend (wie Ziegel) auf den Blätterteigstreifen verteilt.

6

Im Anschluss die Streifen vorsichtig aufrollen und unten den Blätterteig leicht andrücken.

7

Die Apfel Rosen Muffins in die Muffinförmchen füllen und ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Zutaten

 1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle)
 4 Äpfel, je nach Größe
 5 EL Rohrzucker
 2 TL Zimtpulver
 1 Prise Muskat
 2 TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
 1 TL Vanillezucker
 4 Tassen Wasser
 2 EL Zucker
 2 EL Zitronensaft
 Fett für die Form

Zubereitungsschritte

1

Das Wasser, 2 EL Zucker und Zitronensaft in einem Kochtopf vermengen. Die Äpfel gründlich waschen und entkernen. Im Anschluss die Äpfel in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und direkt in das Wasser geben.

2

Das Wasser zum kochen bringen und die Apfelscheiben darin ziehen lassen, bis sie weich und biegsam sind. Wenn die Apfelscheiben fertig sind, dass Wasser abgießen und die Scheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Anschließen die Muffinförmchen gut einfetten.

4

Nun Rohrzucker, Muskat, Zimt, Vanillezucker und Zitronenschale vermischen. Den Blätterteig ausrollen und mit der Mischung bestreuen. Der Backofen kann jetzt auf ca. 200 Grad vorgeheizt werden.

5

Den Blätterteig in ca. 1,5 cm breite Streifen teilen. Jetzt werden die Apfelscheiben der Reihe nach überlappend (wie Ziegel) auf den Blätterteigstreifen verteilt.

6

Im Anschluss die Streifen vorsichtig aufrollen und unten den Blätterteig leicht andrücken.

7

Die Apfel Rosen Muffins in die Muffinförmchen füllen und ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Apfel-Rosen-Muffins
Auf einen Blick:
Rezept:
Apfel Rosen Muffins
Veröffentlicht am: