Apfel-Quark-Zopf

Apfel-Quark-Zopf
Nutzung: Veröffentlichung zur Illustration der redaktionellen Berichterstattung. Nur gut sichtbar im Zusammenhang mit Informationen zu Produkten und Marken von Dr. Oetker und dem Unternehmen Dr. Oetker zu verwenden. Veröffentlichung honorarfrei, Belegexemplar/Onlinelink erbeten.
KategorieErnährungstypZubereitungTags,

Auf der Suche nach einem Highlight für den Frühstückstisch? Tadaa - wir präsentieren unseren Apfel-Quark-Zopf! Einfach unwiderstehlich gut - erst recht mit fruchtiger Marmelade oder süßem Honig!

ZUTATEN

Zutaten1 Portion
 1 Apfel
 300 g Weizenmehl
 3 TL Backin
 75 g Honig
 125 g Magerquark
 100 ml Speiseöl
 50 ml Milch
 1 Pck. Vanillin-Zucker

ZUBEREITUNG

1

Zunächst den Apfel waschen und vierteln, dann das Kerngehäuse entfernen und den Apfel grob raspeln.

2

Das Backblech mit dem Backpapier auslegen. Den Ofen schon mal auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen.

3

Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel gut miteinander vermengen. Alle übrigen Zutaten, außer die Apfelraspel, zu der Mehl-Mische hinzufügen und alles mit dem Knethaken erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dabei allerdings nicht zu lange kneten, da er sonst klebt. Als letztes die Apfelraspel unterkneten.

4

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und und den Teig zu einer Rolle formen. Dann den Teig in 3 gleich große Stücke zerteilen und jeweils zu einer ca. 40 cm langen Rollen formen.

5

Aus den drei Teigrollen einen Zopf flechten und auf das Backblech legen. den Zopf dann mit Mandeln bestreuen.

6

Ab in den Ofen damit und 30 Minuten backen.

Zutaten

 1 Apfel
 300 g Weizenmehl
 3 TL Backin
 75 g Honig
 125 g Magerquark
 100 ml Speiseöl
 50 ml Milch
 1 Pck. Vanillin-Zucker

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Apfel waschen und vierteln, dann das Kerngehäuse entfernen und den Apfel grob raspeln.

2

Das Backblech mit dem Backpapier auslegen. Den Ofen schon mal auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen.

3

Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel gut miteinander vermengen. Alle übrigen Zutaten, außer die Apfelraspel, zu der Mehl-Mische hinzufügen und alles mit dem Knethaken erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dabei allerdings nicht zu lange kneten, da er sonst klebt. Als letztes die Apfelraspel unterkneten.

4

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und und den Teig zu einer Rolle formen. Dann den Teig in 3 gleich große Stücke zerteilen und jeweils zu einer ca. 40 cm langen Rollen formen.

5

Aus den drei Teigrollen einen Zopf flechten und auf das Backblech legen. den Zopf dann mit Mandeln bestreuen.

6

Ab in den Ofen damit und 30 Minuten backen.

Apfel-Quark-Zopf
Auf einen Blick:
Rezept:
Apfel-Quark-Zopf
Veröffentlicht am: