Kresse-Eier
Do-it-yourself

oster-deko

Du willst kurz vor Ostern noch eine schnelle und einfache Oster-Deko zaubern? Hast aber schon genug Küken und Osterhasen in deiner Wohnung aufgestellt? Dann sind unsere Kresse-Eier das Richtige für Dich!


oster-deko

Diese süßen und besonderen Oster-Eier sind rasch und günstig vorbereitet. Sie sind eine dezente und schöne Deko, die den Frühling in Dein Wohnzimmer bringt. Vor allem beim Frühstücken am Ostersonntag sind die Kresse-Eier ein echter Hingucker. Entweder als gebastelte Oster-Deko für den Tisch oder als Mitbringsel für die Familie. Das Beste daran: Die angepflanzte Kresse schmeckt richtig lecker. Egal ob auf Butterbrot, in der Suppe, im Salat oder zu einem gekochten Ei.

oster-dekoWas Du für die Kresse-Eier brauchst:

Ausgespülte Eierschalen

Watte oder Wattepads

Kressesamen

Wasser

Um das Material zu bestellen, hier klicken.

 

Und so geht’s:
  1. Die Eier kochen.
  2. Die Schale verzieren. Wenn Du Deine Kresse-Eier ein wenig ausgefallener haben möchtest, kannst Du kleine Klebe-Augen oder andere Deko-Elemente darauf befestigen. Ansonsten kannst Du mit einem Stift ein Gesicht darauf malen. Oder wie wir, die Eier mit Farbe bunt anmalen.
  3. Anschließend schälst Du den oberen Teil vorsichtig. Jetzt können die leckeren Eier ausgelöffelt und gegessen werden. Die Schale anschließend unter fließendem Wasser gründlich ausspülen.
  4. Ein bisschen Watte in die Schale legen und leicht andrücken. Mit einer Sprühflasche oder unter dem sanft laufenden Wasserhahn befeuchten.
  5. Dann ein paar Kressesamen großzügig darauf verteilen. Die Samen können eng gesät werden, damit die Kresse schön buschig aus dem Kresse-Ei wächst. Das Kresse-Ei nochmals mit lauwarmem Wasser befeuchten. Das Befeuchten mehrmals am Tag wiederholen.
  6. Die Kresse-Eier am besten im Eier-Karton an einem warmen und hellen Ort platzieren. Tipp: Du kannst eine Frischhaltefolie über die Eier-Schalen ziehen, damit die Luftfeuchtigkeit gleich hoch bleibt.
  7. Nach ein paar Tagen kann die Kresse mit einer Schere vorsichtig geerntet werden. Jetzt kannst Du sie verschenken, als Oster-Deko verwenden oder sie Dir beim Osterfrühstück schmecken lassen. Guten Appetit!
Wenn Du weitere Oster-Deko oder Oster-Rezepte ausprobieren möchtest, kannst Du Dir folgende Beiträge ansehen:

Do-it-yourself:Osterhasen-Servietten

Basteln mit AllyouneedFresh: Osternester mal anders

Bunte Karotten-Quiche für’s Osterfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.