Erkältung schnell loswerden –
Die Top 6 Lebensmittel bei Erkältung

Erkältung schnell loswerden

Die kalte Jahreszeit beginnt und überall wird geschnieft und gehustet. Doch was kann man gegen eine tropfende Nase oder Halsschmerzen tun? Wir haben die besten Hausmittel gegen Erkältungen und Tipps, wie man eine Erkältung schnell loswerden kann.

Wieso nicht bei der nächsten Erkältung mal auf klassische Hausmittel setzen anstatt zu versuchen, das Immunsystem mit Medikamenten vom Arzt zu stärken? Die natürlichen Heilmittel sorgen für mehr Wohlbefinden und stärken nachhaltig die eigenen Abwehrkräfte. Sechs davon stellen wir nun näher vor.

Inhalt

 

Herbst und Winter: Warum wird man jetzt krank?

Erkältung

Zunächst klären wir die Frage, warum wir ausgerechnet zum Herbstbeginn und im Winter krank werden. Wie der Name Erkältung schon sagt, hat die Krankheit auch etwas mit Kälte zu tun. Wenn die Temperaturen fallen, muss sich unser Körper erst daran gewöhnen. Unser Körper ist verstärkt damit beschäftigt, die Temperatur konstant warm zu halten. Das raubt Kraft und somit haben Viren ein leichtes Spiel. Deshalb sollte man verstärkt zu Lebensmitteln greifen, die wärmen, wie heiße Suppen, Tees und würzige Gerichte. Und natürlich auf eine gesunde Mischung aus Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen achten. Diese finden sich vor allem in frischem Obst und Gemüse wieder – quasi die natürlichen Fitmacher für unser Immunsystem.

 

Ingwer – die Wunderknolle gegen Erkältung

Ingwer - Erkältung schnell loswerden

Ingwer ist schon lange kein Geheimtipp mehr, wenn es um die Linderung von Erkältungsbeschwerden geht. Dabei wirkt er vorbeugend und heilend zugleich. Die enthaltenen biologisch aktiven Scharfstoffe, auch Gingerole genannt, wirken entzündungshemmend bei Halsschmerzen, schleimlösend und wärmend. Für den Ingwer-Zaubertrank benötigt man lediglich ein Stück Ingwerwurzel. Den geschälten Ingwer in kleine Scheiben schneiden und 10 Minuten in einem Liter Wasser kochen lassen. Am besten trinkt man den Tee, solange er noch heiß ist.

Erkältungs-Tipp: Ein paar Zitronenscheiben sorgen für eine angenehme Säure und für einen Vitamin-C-Schub.

 

Chili – heizt dem Körper ein

Chili - Erkältung schnell loswerden

Wo wir gerade bei Vitamin C sind: Frische Chili enthält mehr Vitamin C als eine Zitrone! Unglaublich, wer hätte das geahnt? Aber nicht nur das Vitamin C ist gut bei einer Erkältung, auch die Schärfe der Chili heizt dem Körper und den Viren ordentlich ein. Wer seine Speisen mit ein wenig kleingehacktem Chili würzt, stimuliert durch die Schärfe den Kreislauf und die Schleimhäute werden besser durchblutet. Somit haben Krankheitserreger weniger Möglichkeiten, sich zu vermehren, und das Immunsystem wird gestärkt. Für die Extraportion Stärkung kann man auch einfach etwas Chili-Pulver in eine frische Hühnersuppe streuen. Das wärmt von innen, hilft gegen trockene Schleimhäute und befreit die verstopfte Nase.

 

Rote Beete – Schnupfen, Erkältung und Fieber sehen rot

Rote Beete - Erkältung schnell loswerden

Ok, zugegeben, Rote Beete ist nicht jedermanns Sache, aber sie zählt zweifelsohne zu den Top-Lebensmitteln, die bei einer Erkältung helfen. Das enthaltene Betanin, der Farbstoff, der für die rote Färbung verantwortlich ist, wirkt entzündungshemmend.

Am besten isst man die Rote Beete roh, zum Beispiel kleingeraspelt im Salat. Dadurch bleiben die wertvollen Nährstoffe wie Vitamine, Kalium und Folsäure erhalten. Wahlweise lässt sich die Rübe auch dünsten oder im Backofen garen und als Gemüsebeilage verzehren. Auch Rote-Beete-Saft kann Beschwerden bei einem Infekt lindern.

Für einen gesunden Start in den Tag: Unser Rezept für eine Rote Beete Latte!

 

Honig – Hausmittel gegen Husten und Halsschmerzen

Honig - Erkältung schnell loswerden

Die antibakterielle Wirkung von Honig ist seit Jahrhunderten nachgewiesen. Bei regelmäßigem Verzehr erhöht er die Widerstandskraft und hilft dabei, Viren im Körper dauerhaft zu bekämpfen. Vor allem bei erkältungsbedingten Halsschmerzen hilft er als schmerzstillendes Mittel. Dabei sollte man darauf achten, den Honig nicht zu erhitzen, da sonst die enthaltenen Enzyme zerstört werden. Am besten nascht man einfach hin und wieder einen Löffel puren Honig oder mischt ihn mit lauwarmen Tee oder Milch.

 

Hülsenfrüchte – genussvoll Symptome vorbeugen

Hülsenfrüchte - Erkältung schnell loswerden

Hülsenfrüchte haben bei regelmäßigem Verzehr vor allem eine vorbeugende Wirkung. Erbsen, Linsen, Bohnen & Co. enthalten sogenannte Saponine. Diese haben antibiotische und immunstimmulierende Effekte, was die Abwehrkräfte und das Immunsystem stärkt. Zudem wirken sie schleimlösend bei Husten. Ihr großer Vorteil: Mit Hülsenfrüchten lassen sich die verschiedensten Gerichte zaubern. So kann man mit leckeren Suppen, abwechslungsreichen Gemüsebeilagen oder scharfem Chili con Carne genussvoll eine Erkältung vorbeugen.

Zahlreiche Rezepte mit Hülsenfrüchten gibt’s in der Übersicht vom AllyouneedFresh Magazin.

 

Kohl – volle Kraft voraus

Kohl - Erkältung schnell loswerden

Kohl gegen Erkältung? Das ist wohl erst einmal nicht das Lebensmittel, das man an dieser Stelle erwarten würden. Fakt ist aber, dass Broccoli, Wirsing, Rosenkohl und ihre Artverwandten voller Vitamin C und Vitamin E stecken, welche das Immunsystem des Körpers stärken. Zudem ist Kohl reich an Mineralstoffen sowie Ballaststoffen. Wie auch  Hülsenfrüchte hat Kohl einen vorbeugenden Effekt für die Gesundheit und kann klassischen Erkältungs-Symptomen wie Husten, Schnupfen oder Fieber entgegenwirken. Gut, dass er so vielfältig einsetzbar ist. Egal ob gedünstet, in Suppen, Aufläufen oder als Beilage – bei diesen Erkältungsvorbeugern ist der Kochfantasie keine Grenzen gesetzt.

Rosenkohl modern zubereitet: Probiert dieses ausgefallene und gesunde Rezept für Rosenkohl aus dem Ofen mit Honig und Balsamico.

 

Erkältung vorbeugen: Noch mehr Tipps

Haltbarkeit Tee

Im Allgemeinen gilt, dass Lebensmittel den Schnupfen, die Erkältung oder gar eine Grippe nicht heilen können. Sie können lediglich als vorbeugende Maßnahmen das Immunsystem stärken und während einer Erkältung Beschwerden wie Halsschmerzen, trockene Schleimhäute oder eine verstopfte Nasen lindern. So tragen die Lebensmittel dazu bei, dass man eine Erkältung schnell loswerden kann. Im Zweifel ist es aber immer besser, einen Arzt zu konsultieren.

Fit durch den Herbst

Eine gesunde Ernährung und viel Sport helfen aber dabei, dass der Körper gesund bleibt und dass lästige Symptome wie Hutsten, eine tropfende Nase, ein schmerzender Hals oder Fieber gar nicht erst aufkommen. Darüber hinaus ist gerade in der kalten Jahreszeit wichtig, viel zu trinken – am besten Wasser oder warmen Tee. Alle Fitmacher und alle Lebensmittel, mit denen man eine Erkältung schnell loswerden kann, gibt’s natürlich in unserem Online-Supermarkt zu kaufen.

 

Weitere spannende Fakten über gesunde Lebensmittel und köstliche Rezepte, die das Immunsystem stärken und dem Körper ordentlich Power geben:

Alles über Superfoods

Zum Artikel

Rote Smoothie Bowl

Zum Rezept

Neues Superfood Basilikumsamen

Zum Artikel