Bunt, bunter, Kinderkarneval

Karneval

Ob Karneval oder Fasnacht, Helau oder Alaaf – Die 5. Jahreszeit steht vor der Tür! Im ganzen Land verwandeln maskierte Menschen die Straßen in ein Farbenmeer und laden dazu ein, in die kunterbunte Welt des Karnevals einzutauchen. Und auch wenn so manch ein Erwachsener bei dem Gedanken an das närrische Treiben nur den Kopf schütteln kann, so freuen sich die Kleinen umso mehr auf Karnevalsumzug, Konfetti und Co. Wann sonst kann man sich schon nach Lust und Laune verkleiden und als tollkühne Häuptlingstochter, wilde Raubkatze oder als furchtloser Pirat durch die Straßen ziehen? Für alle, die selbst eine Karnevalsfeier für ihre Kleinen auf die Beine stellen wollen, haben wir ein paar Ideen zusammengestellt, mit denen das bunte Treiben im Handumdrehen im heimischen Wohnzimmer Einzug hält.


Mehr als Luftschlangen und Konfetti: Karnevals-Deko selber basteln

Zu jeder Party gehört natürlich die passende Deko. Wem Luftschlangen, Luftballons und Konfetti für die Party nicht genug sind, kann gemeinsam mit den Kindern ein paar bunte Girlanden selbst basteln: einfach nach Lust und Laune Kreise, Dreiecke oder Herzen aus buntem Papier ausschneiden (Schablonen dafür gibt es hier) und an einer Schnur befestigen – ist kinderleicht, macht Spaß und sieht gut aus!

Als Extra gibt es noch ein Clownsgesicht zum Ausmalen. Das können die kleinen Gäste dann kunterbunt anmalen und mit an die Girlande hängen. Nach der Party kann dann jedes Kind seinen Clown als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

KarnevalBunte Gesichter für alle – mit selbstgemachter Kinderschminke

Denkt man an Karneval, so denkt man sofort an schrille Kostüme und bunt bemalte Gesichter. Egal ob sich der Nachwuchs für ein Katzen-, Cowboy- oder Prinzessinnenkostüm entscheidet, das Gesicht muss dementsprechend bepinselt werden. Keine passende Schminke dafür im Haus? Warum diese nicht mal selbst herstellen? Mit Babycreme, Babypuder und Lebensmittelfarbe geht das ganz einfach:
Je einen Esslöffel von der Creme und dem Puder gut vermischen und die Lebensmittelfarbe unterrühren, bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Die Schminke ist im Nu fertig und ist dabei auch noch hautverträglich – eine super Alternative also für alle, die mit Allergien und empfindlicher Haut zu kämpfen haben.

Wer seinen kleinen Engel zu Karneval in eine gruselige Hexe oder einen Troll verwandeln möchte, kann dazu auch noch Warzen, Nasenhöcker oder Narben selbst herstellen. Dazu benötigt man nur Gummibärchen und Mehl und dann kann es auch schon losgehen:

  1. Gummibärchen in der Mikrowelle schmelzen. Aufgepasst! Ein Bärchen schmilzt in nur 3-5 Sekunden.
  2. Jetzt Mehl dazu geben und das Ganze gut verkneten. Dabei kommt auf 3 Gummibärchen ein Esslöffel Mehl.
  3. Solange die Masse noch warm ist, lassen sich daraus ganz wunderbar Warzen, Nasen und Narben formen. Sobald diese abgekühlt sind, kann man sie mit einem geschmolzenen Gummibärchen ankleben. Dabei darauf achten, dass die Klebemasse nicht zu heiß ist!
Fruchtige Kinderbowle – schmeckt Groß und KleinKarneval

Karneval ist nicht nur für Narren, Konfetti und Schmalzgebäck bekannt. Jecken singen, lachen und trinken auch gerne. Da darf es auch gerne mal mehr als ein Bier sein und aus der fröhlichen Karnevalsfeier wird meist eine feucht-fröhliche Veranstaltung. Dass dies nicht für die Kinder-Karnevals-Fete zutrifft, ist ja selbstverständlich. Trotzdem müssen die Kleinen nicht auf dem Trockenen sitzen. Diese fruchtige Kinderbowle ist ruck-zuck vorbereitet und schmeckt garantiert nicht nur den Kleinen.

Für eine große Schale benötigt man:

500g gemischtes Obst nach Wahl, zum Beispiel Birnen, Mandarinen, Kirschen, Beeren oder Ananas
1/8 l Orangensaft
1/8 l Zitronensaft (frisch gepresst)
1/4l Maracujasaft
1 Flasche Mineralwasser

Die kinderleichte Zubereitung der Kinder-Bowle:

  1. Zunächst alle Säfte in eine große Schale geben.
  2. Obst waschen, gegebenenfalls Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Früchte zum Saft geben und vor dem Servieren mit Mineralwasser auffüllen.

Alle Zutaten für die Fruchtige Kinderbowle zum Karneval findest Du hier.

Kleine Narren naschen närrische Cookies

Auf einer Karnevalsparty dürfen natürlich Leckereien nicht fehlen. Wir finden – und da wird uns wohl jedes Kind beipflichten – dass es dabei ruhig etwas süßer sein kann. Und bunt! Diese kleinen, bunten Smartie-Cookies sind schnell gebacken und hinterher noch schneller vernascht.

KarnevalZutaten für ca. 30 stück:

300g Mehl
150g Zucker
150g Butter
2 Eier
Backpulver & Vanillezucker
200g Smarties

Zubereitung der leckeren Smartie-Cookies:

  1. 300g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 150g Zucker sowie eine Packung Vanillezucker in eine Rührschüssel geben.
  2. 150g weiche Butter und 2 Eier dazugeben – alle Zutaten gut miteinander verrühren. Sollte der Teig etwas zäh sein, kann man gut und gerne einen Schuss Milch dazu geben, damit er geschmeidig wird.
  3. Nun kommt der Hauptakteur ins Spiel: die Smarties! Diese kommen jetzt in den Teig.
    Wer möchte kann je nach Belieben auch noch Zartbitterschokolade (Milch-oder weiße Schokolade gehen natürlich auch) kleinhacken und mit dazugeben.
  4. Der Teig wird nun in ca. 30 Walnuss-große aufgeteilt und auf einem Backblech verteilen. Achtet darauf, dass ihr genügend Abstand zwischen den einzelnen Klecksen lasst, da der Teig beim Backen noch auseinander geht. Kekse bei 200 Grad für ca. 10-15 Minuten backen und dann schmecken lassen!

Alle Zutaten für die närischen Cookies zum Karneval findest Du hier.

Für Dekoration und kulinarische Köstlichkeiten wäre jetzt gesorgt. Bunt geschminkt und lustig verkleidet kann die kunterbunte Karnevalsparty ja jetzt losgehen – Polonaise durchs Wohnzimmer inklusive. Wir sagen „Helau“ und „Alaaf“ und wünschen ein fröhliches Fest!

Auf einen Blick:
Bunt, bunter, Kinderkarneval
Artikel:
Bunt, bunter, Kinderkarneval
Autor:
AllyouneedFresh