gamescom: Die Food-Favoriten der Gamer

Echte Gamer kennen in den kommenden Tagen nur eine Pilgerstätte: Die gamescom in Köln. Jedes Jahr trifft sich in der Domstadt die Nerd-Community und taucht gemeinsam ab in die Welt der digitalen Spiele. Dieses Jahr steht die Spielemesse unter dem Motto „Heroes in New Dimensions“, circa 350.000 Besucher werden erwartet. Passend zur Messe erklärt Dir Dein AllyouneedFresh Magazin, was Du über Gamer und ihre Essgewohnheiten wissen solltest.


Virtuelle Realitäten, eSports und direktes Eintauchen in die Spiele – Themen, welche die diesjährige Messe bestimmen werden. Gamescom, das bedeutet vor allem Zocken und über die neusten Gamingtrends philosophieren. Was man während dessen isst? Nun, hierbei lebt zumeist das Klischee der weniger gesunden Fast Food-Diät der Gamer. Aber ferner hat ein echter Nerd tatsächlich auch eine spannende Kulinarik zu bieten: die der Serien und Spiele. Und hiermit ist nicht nur die Kellog´s Star Wars-Edition gemeint:

Fischstäbchen auf Rezept

Fischstäbchen mit Vanillesoße? Klingt nach einem Gericht für Schwangere oder kleine Kinder. Beides ist nicht richtig, denn hierbei handelt es sich um einen „Klassiker“ aus der britischen Science-Fiction-Serie „Dr. Who“. Fischstäbchen mit Vanillesoße sind DAS Mahl des elften Doctors. Sie schmecken ihm in dieser Kombi und tun ihm gut. Und was der Doctor isst, kann für seine wahren Fans ja bekanntlich auch nur gut sein, oder? In jedem Fall genießt ein echter Dr. Who-Anhänger am 3. April, dem Tag der Auferstehung des Doctors, dieses Mal.

Abenteuerlicher Ohrwurm

Adventure Time – Abenteuerzeit mit dem kleinen Jungen Finn und seinem Adoptivbruder Jak, einem Hund mit magischen Kräften. Gemeinsam erleben die beiden skurrile Geschichten im Land Oooo, welches voller Fabelwesen, Prinzessinnen und magischen Gestalten ist. Was im Grunde ganz niedlich klingt, wird durch einen weniger niedlichen Zeichenstil und schrägen Humor gebrochen. Und auch hier finden wir einen Nerd-Food-Klassiker: Bacon Pancakes. Pfannkuchen mit Speck, eine Kombination, die es auf jeden Fall zu probieren gilt!

Expecto Patronum!

Wie gern wären wir alle mit Harry, Ron und Hermine im Hogwarts-Express mitgefahren? Oder zu einem echten Quidditch-Spiel gegangen. Tja, aber das ist allen Muggeln einfach vergönnt. Nicht aber, sich selbst in die (Hexen)Küche zu stellen und einen eigenen Trank zu brauen! Die Rede ist vom berühmt berüchtigten Butterbier. Das kann man auch als Normalsterblicher aus 50g Butter, 100g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, etwas Milch und einer Flasche Bier (alternativ auch Malzbier) zaubern. Einfach verrühren und leicht erwärmen, fertig ist das Kultgetränk aus Harry Potter.

Bazinga!

Sheldons Essensplan ist ganz klar durchstrukturiert. Erfindungen wie den „Alles-ist-möglich-Donnerstag“ findet er im Grunde nicht gut. Zu viele unberechenbare Determinanten. Aber warum auch variieren, wenn beispielsweise der Frühstücksplan der Männer-WG doch so gut ausgetüftelt ist? Montags Haferflocken, dienstags French Toast mit Ahornsirup, mittwochs Cornflakes mit einem Viertelliter Milch  – Was will man mehr? Richtig! Spaghetti mit Tomatensoße und klein geschnittenen Würstchen. Nicht nur Sheldons Food-Himmel, oder?!

Auf einen Blick:
Artikel:
gamescom: Die Food-Favoriten der Gamer
Zusammenfassung:
Gamer kennen dieser Tage nur ein Ziel: die gamescom in Köln. Und während in Köln Deutschlands größte Gaming-Messe tobt, zeigt Dir Dein AllyouneedFresh Magazin, was bei einem richtigen Nerd auf dem Speiseplan steht!
Autor:
AllyouneedFresh